Frage von laura141001, 56

Wie werde ich die Angst vom freien Rad los?

An alle Sportler und Co! Wie werde ich die Angst vorm freien Rad los? Ich kan perfekt alle Arten vom Rad nur trau ich mich nicht die Hände wegzulassen.. Tipps ?

Expertenantwort
von Flammifera, Community-Experte für turnen, 24

Hey :)

Da gehört sehr viel Zeit dazu und einfach nur üben, üben, üben. Diese Angst zu Beginn ist gesund, aber ein bisschen Selbstvertrauen musst du mit der Zeit schon aufbauen, um dich Schritt für Schritt zu verbessern.

Trainierst du in einer Turnhalle oder übst du eigenständig zuhause?

In einer Turnhalle hast du viele Möglichkeiten. Und immer einen Trainer, für Hilfestellung und Absicherung.

Du kannst ganz am Anfang eine Anflaufbahn aus höheren Kästen Aufbauen und dort das Rad runter machen auf einen dicke Matte. So hast du nicht einmal die Möglichkeit, die Hände auf den Boden zu setzen.

Auch gut wäre es, mit Sprungbrett zu trainieren. So bekommst du extra Höhe, was dir mehr Sicherheit geben sollte. Wenn es da klappt, kannst du es ganz normal auf dem Boden probieren.

Wenn du nur zuhause üben kannst, ist es etwas schwieriger. Hast du oder jemand aus deinem Freundeskreis vielleicht ein Trampolin oder ein Minitrampolin? Als Matte kann man Matratzen benutzen.

Empfehlenswert ist es immer, alle Fortschritte aufzunehmen. Dadurch
kannst du selbst sehen und einschätzen, ob es es tatsächlich ohne Hände
schaffen würdest oder wie weit du noch davon entfernt bist.

Wichtig, um die Angst zu überwinden, ist es auch, nicht so viel darüber nachzudenken. Sieh dir deine Videos an und wenn du meinst, es schaffen zu können, denke nicht nach, sondern mach es einfach.

LG

Antwort
von MrsMary, 21

Üb es mal auf einem großen trampolin, bis das gut geht.
Dann such dir eine Wiese die bergab geht und versuch es, zuerst halt noch mit einer Hand oder die Hände halt erst ganz spät dazunehmen und dann immer später und irgendwann dann halt ohne Hände.
Wenn es bergab ohne Hände geht, versuch es dann mal auf einer gerade Fläche (Wiese) oder einer mit weniger Neigung (:

Antwort
von selijan, 24

Übe es auf einem Rasen oder Matte. 

Dann kannst du ein Rad machen aber immer im letzten moment die Hände an den Boden tun. Weisst du wie ich meine?

Kommentar von laura141001 ,

schaff ich nicht :/

Kommentar von selijan ,

eigentlich das freie rad probieren und im letzten moment die Hände auf den Boden. Und probieren immer später die hände auf den Boden zu setzen...

Antwort
von Harramanus, 35

Ich hab genau das gleiche, aber diese Angst  ist gut und gesund, wenn man das Rad zu leicht handhabt und zu sicher wird, wird man auch unvorsichtiger. Oder wozu brauchst du das?

Kommentar von laura141001 ,

Ich will es können ^^

Kommentar von Harramanus ,

Dann langsam und behutsam üben. Erstmal nur mit einer Hand (erstmal die Seite bei der du dich sicherer fühlst) dann die andere.
Dann Versuch einfach mal nur kurz mit beiden loszulassen und dann immer ein bisschen länger bis es halt klappt. Und bitte nicht auf befahrenen Straßen üben (im Feld oder Parkplatz) viel Glück!!

!! Und sei dir bewusst und lass es im Straßenverkehr sein !!

Antwort
von xenia2030, 34

Zuerst nur mit einer Hand und dann frei ..alles spielt sich nur in deinem Kopf ab..nur Mut und achte das du die Ausführung immer nur auf weichen Boden oder in der Wiese ausführst beim Üben..nicht das du dich verletzt.. 

Kommentar von laura141001 ,

Ich habe aber angst :(

Kommentar von xenia2030 ,

Du kannst dir auch so was einreden wie z.b wenn du es jtz schaffst die Angst zu überwinden bekommst du was dir gefällt ect

Kommentar von laura141001 ,

bringt nix :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten