Frage von maxkeymilian, 38

Wie werde ich damit Fertig, ?

Hallo
Bald wieder jemand den ich seit 2 Jahren kenn aus meinem Leben verschwinden ( nicht sterben) aber wenn ich darüber nachdenke werde ich immer total traurig , wie werden ich damit fertig?

Antwort
von AnkiAnn, 8

Manche Menschen kommen und gehen und dennoch gehen sie nicht aus Erinnerungen aber vergessen soll man nicht... Nimm eine Ablenkung gehe raus mit Freunde abhängen oder mache Sport leg dir irgendwas zu das dich nicht mehr deswegen traurig machst... Am besten wenn du auf so einen Gedanke kommst mach eine gute Mukke an und tanze oder singe oder rappe mit... Hilft :)

Antwort
von bikerin99, 6

Trauer ist ein ganz normaler Prozess, wenn man jemanden verliert. Das gehört zum Leben und du wirst damit fertig, weil du es nicht ändern kannst. Es ist okay traurig zu sein.

Antwort
von Mignon4, 15

Man lernt in seinem Leben viele Menschen kennen, teilweise sogar schätzen und verliert sie irgendwann wieder. Das ist völlig normal.

Antwort
von Virginia47, 2

Mit manchen Sachen muss man sich einfach abfinden, weil sie unabdingbar sind. 

Wenn der Mensch nicht stirbt/gestorben ist, kannst du ja dennoch mit ihm in Kontakt bleiben. Das hilft auch. Das wird dann zwar weniger - ist aber nicht so abrupt. 

Kommentar von maxkeymilian ,

Das wird nicht gehen

Kommentar von Virginia47 ,

Weil du nicht willst. 

Du gefällst dir scheinbar in deiner Opferrolle

Ich habe meine Tochter verloren - sie ist gestorben. Das ist schlimm. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten