Frage von xlovesm, 56

Wie werde ich besser in mathe ich bleib sonst bestimmt sitzen bitte hilfe bitttte?

Leute ich halt es jetz mal gamz kurz also ich hab es letztes jahr grad so auf ne 4 geschaft in mathe denke aber ich bekomm eh wieder ne 5 ich will nicht sitzen bleiben und kann es auch nicht aber ich kann auch kein mathe ivh hab 1x pro woche nachhilfe und mach auch im untericht gut mit woran liegt es (bin in der8trn klasse einer realschule in badenwürttemberg) meine lehrerin mag mich übrigens garnivh also wirds warscheinlich schwer bitte habt ihr tipps ich wein ohne schpaß mega oft weil ivh warscheinlich wefen der .....sitzen bleib bitte HILFE! Übrigenz hab ivh im letzten test ne 5 und in der arbeit eine 5,7 aber ich streng mich so an ich kann nich mehr (sorry wegen den ganzen rechtschreib fehlern )

Expertenantwort
von DepravedGirl, Community-Experte für Mathe, 18

Folgende Tipps kann ich dir geben -->

1.) Viel Zeit in Mathe investieren

2.) So viele Übungsaufgaben ausrechnen wie deine Zeit zulässt.

3.) Während des Lernens für eine Umgebung sorgen, die es
ermöglicht konzentriert bei der Sache zu sein.

4.) Möglichst viele Aufgaben selber nachrechnen

5.) Alles nachgoogeln und / oder nachfragen, was du nicht
verstehst.

6.) Bei Internetforen mit dem Thema Mathematik anmelden

7.) In eine Leihbücherei gehen und dort Bücher ausleihen, die
das Niveau haben mit dem du konfrontiert bist.

8.) Dir besondere Dinge / Definitionen usw. aufschreiben, und zwar so, dass du es immer parat hast.

9.) Wenn deine Defizite in Mathe zu groß sind, dann
Nachhilfeunterricht in Mathe nehmen, das wird etwas kosten.

10.) Lerngruppen mit anderen Mitschülern bilden

Antwort
von Bipa01092013, 13

Das wichtigste ist einfach das du es verstehst dann ist es richtig leicht. Natürlich hat Lehrer auch was damit zu tun. Als ich noch in der Schule war hatte ich mal ne ganz schlimme Mathe Lehrerin bei der mindestens einer im Unterricht geheult hat. Da stand ich auf ner 4 knapp zur 5. und dann im nächsten Jahr hatte ich eine andere Lehrerin die ich auch sehr gemocht habe, die war aber auch echt lieb. und plötzlich stand ich auf ner 1.0 und hab mein Abschluss dann auch mit 1,0 abgeschlossen in Mathe. Und ich denk die Einstellung macht es. Denk dir nicht "die hasst mich eh" und provoziert sie auch nicht, ich weis das es manchmal schwer fallen kann :D
Wechsle vielleicht echt Deinen Nachhilfe Lehrer, wenn du das Gefühl hast das er dir nichts bringt. Soll nicht heißen das er schlecht ist, aber jeder Mensch braucht eine andere Art und weise um was richtig zu lernen und anscheinend hat er nicht das richtige für Dich

Viel Glück :)
Lg

Kommentar von xlovesm ,

Danke für die antwort ich versich das ganze mal umzusetzen :)

Kommentar von Bipa01092013 ,

Gerne, viel Glück dabei das schaffst du schon :)

Antwort
von sandmannlove, 22

Erst mal schreiben lernen und dann vielleicht eine bessere Nachhilfe Lehrer/in suchen und ganz wichtig niemals sagen dass du Mathe nicht kannst

Antwort
von Psychotrix, 15

Üben, üben, üben... vielleicht Verhältnis zum zocken 2 zu 1.. also doppelt soviel lernen wie zocken...

Kommentar von kokoshimbeer ,

haha

Kommentar von xlovesm ,

Ich zock eig garnich so viel aber trotzdem danke für die antwort haha

Antwort
von kokoshimbeer, 8

Ich bin auch letztes jahr in der 3 Mittelschule fast sitzen geblieben hatte ne 4g 😈 Da hilft nur lernen

Antwort
von loveyax, 10

Hab auch das Problem 😧

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community