Frage von xxxxliiiiisa, 55

Wie werde ich bei einer Präsentation vor mehreren Leuten nicht mehr so aufgeregt?

Antwort
von Etter, 21

Bereite es vernünftig vor. Wenn du die Präsentation mittels Rechner und PowerPoint hältst, dann benutz im Idealfall einen Presenter

https://goo.gl/xg3y6y

Zum einen musst du nicht immer am Computer auf die Pfeiltasten klicken, zum anderen hast du was in der Hand mit dem du nebenbei rumspielen kannst. Außerdem hast du einen Laserpointer drin, wodurch ein Zeigestock o.Ä. obsolet wird.

Denk außerdem ggf. an den Referentenansicht. Falls du sie nicht kennst: Auf dem Beamer hast du dann die Folien und auf dem normalen Bildschirm kannst du dir Notizen anzeigen lassen. Dadurch musst du keinen Zettel schreiben (folglich auch nicht draufgucken).

https://support.office.com/de-de/article/Was-ist-die-Referentenansicht-8fb2253f-...

Halte die Präsentation mehrere Male vor anderen Leuten (Freunde/Familie/Klassenkameraden).

Ansonsten: Gerade wenn du vor ner Klasse vorträgst, kannst du dir ziemlich sicher sein, dass es nahezu niemanden interessiert außer dem Lehrer und auch keiner genauer zuhört (meine bisherige Erfahrung).

Antwort
von effishs, 13

gut vorbereitet reinkommen und daheim ein paar probedurchläufe machen

fixier dich nicht auf eine Person die ganze zeit

probier mit jedem immer wieder augenkontakt zu haben um sie direkt mit einzubeziehen

Antwort
von MrGamer90, 21

Eigentlich würde langsam reden richtig gut helfen. Durch das langsame Reden hast du auch mehr Zeit zu überlegen was du als nächstes Sagen musst.

Natürlich zählt auch eine gute Vorbereitung und du musst Spaß an deinem Projekt/ deiner Präsentation haben. Wenn es für dich ne Qual war dies Vorzubereiten dann wirkt sich das auch auf deine Präsentation aus.

Ein Stichpunkt Zettel wäre auch Hilfreich damit du deine Reihenfolge behältst und nicht durcheinander kommst.

Ein Glas Wasser nehmen, du trinkst zwischen durch mal, wenn du nicht weiter weißt was du sagen wolltest, dadurch kannst du deine Gedanken neu sammeln.

Und die Vorbereitung nicht am letzten Tag machen, dann verkackt man meistens eh immer, außer es liegt dir im Blut :). 

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Sorry, falscher Kommentar.

Antwort
von delking100, 10

Du musst viel lernen und dich bilden. Denn die Schule ist gut, arbeit ist gut, Familie gut. Bereite dich richtig vor und höre nur auf dich selber. Lass dir nicht immer was vorschreiben.

Antwort
von meinerede, 10

Nennt man "Lampenfieber" und gehört dazu. Immer wieder durchspielen, wie Du vor´s Publikum trittst und erstmal einen Punkt über den Köpfen der Zuschauer fixierst zur Begrüßung. - Und schon biste drinne....

Antwort
von BiggerMama, 9

Sich immer wieder solchen Situationen auszusetzen, bringt da am meisten.

Hilfreich ist, wenn man in dem Thema, das man präsentieren soll, sicher ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten