Frage von Roselil, 62

Wie werde ich Angst vorm Schlafengehen los?

Ich habe seit Wochen das Problem, dass ich Angst habe schlafen zu gehen weil es oft vorkam, dass ich die ganze Nacht nicht schlafen kann. Das ganze hat damit angefangen, dass ich mir nachts viele Gedanken über meine Beziehung gemacht habe, da mein Freund sich sehr verändert hat. Ich habe oft geweint und dann war auch mal eine ganze Nacht vorbei, ohne dass ich ein Auge zu gemacht habe. Mittlerweile mache ich mir immernoch viele Gedanken da sich meine Beziehung nicht Wirklich verbessert hat, aber nun bekomme ich ab ca. 3 Uhr immer richtig Panik nicht mehr schlafen zu können. Ich bekomme richtige Heul-Attacken und hyperventiliere manchmal sogar. Bald fange ich meine Ausbildung an was mir zusätzlich nochmal Druck erschafft schlafen zu müssen da ich einen normalen Schlafrythmus haben muss. Ich habe schon probiert ein Getränk mit zusätzlichem Melantonin vor dem schlafen gehen einzunehmen, doch dadurch wird mein Schlaf leichter und ich habe am nächsten Tag Kopfschmerzen und das ist auch keine langfristige Lösung, da es auf Dauer sehr teuer wird. Diesen Text habe ich grade nach einer weiteren schlaflosen Nacht verfasst...

Ich würde mich sehr freuen wenn jemand einen Rat für mich hat. Danke schonmal fürs lesen

Antwort
von eni70, 27

Hallo, wenn der Beziehungsstress dich so belastet, schadest du dir nicht nur selbst sondern auch der Beziehung. Du wirst dich tagsüber auch ganz anders verhalten aus Müdigkeit und Angst und du sagst, er hat sich verändert??? Frag ihn was los ist! Da gilt, so blöd sich das anhört, lieber ein Ende als ein Schrecken ohne Ende. Ansonsten funktionieren wohl alle Dinge,d ie man sonst so tut bei Einschlafstörungen nicht wirklich, also lass ich das mal weg. Nimm 2 Stunden bevor du schlafen gehen willst ein paar Baldrian (empfehle Eigenmarke von dm-Markt gut&günstig), die beruhigen und fördern einschlafen ohne Überhangwirkung am Morgen. Hör bloss auf mit "Melatonin-Drinks???", das hat Auswirkung auf den hormomhaushalt und schnell ist da alles durcheinander. Wünsche dir alles Gute! Auch wenn du dir das nicht vorstellen magst, auch Single sein hat Vorteile, du solltest erst zu dir finden, dann strahlst du Gelassenheit und Zufriedenheit aus und das merken Männer und mögen die Richtigen auch. Tu dir was Gutes, überdenke alles und mach dich frei von den Belastungen, auch , wenns besser ist von dem Typen, den du noch liebst, er dich aber auch? Alles Gute!

Antwort
von Ramonaralf, 18

Rede mit deinem Freund was dich belastet. Wenn es dann nicht hilft trenne dich von ihm. Es bringt ja nicht das du Schlafstörungen hast und ständig was dafür einnimmst. Du bist noch jung. L.g

Antwort
von Confrontation, 32

Hey man schau mal her die Sache ist die...

Du bist ja relativ Jung schätze ich mal. Ich bin auch erst 18 und in unserem Alter sind Beziehungen was schönes, aber sie halten zu wahrscheinlich nicht mal 1% ewig. Das heißt früher oder später ist es eh vorbei. 

2 Dinge solltest du beachten:

1. Ja es tut weh wenn er sich von dir trennt oder du von ihm. Zumindest die erste Zeit, brich dann den Kontakt vollkommen ab. Also sei nicht so abhängig von ihm. Tu noch was anderes

2. Rede mit ihm. Verlange eine Erklärung. Wenn er komisch ist, dann kann er dir auch einen Grund nennen. Wenn nicht dann musst du gucken wie du handelst... ich wüsste es, aber jeder tuts anders.

Kommentar von Roselil ,

Er hat genau an dem Tag von mir getrennt.. Ich war selbst schuld ihm immer wieder zu glauben dass er mich liebt obwohl seine Taten das Gegenteil zeigten.. Ich habe so gehofft, dass wir wieder zusammenfinden da er meinte er meldet sich so wenig weil er zu viel Stress hat. Doch als der Stress vorbei war und ich mir viele Dinge überlegt hab um ihm eine schöne Zeit zu machen beendet er es zwischen uns obwohl er einen Tag vorher noch sagt, dass er mich vermisst. Es geht mir jetzt noch schlechter als vorher weil ich nun weiß, dass er mir einen ganzen Monat seine Gefühle nur vorgetäuscht hat und ich ihn trotzdem vermisse und nicht verstehe wie es ihm so leicht fällt mich aus seinem Leben zu streichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community