Frage von Carina114, 41

Wie werde ich am besten meine Tönung los?

Vor gut einem Jahr habe ich mir die Haare (ausversehen) mit einem blondspray aufgehellt. Meine Naturhaarfarbe ist ein dunkles Asch-Blond. Nach der Färbung hatte ich einen leichten Rotstich, weshalb ich ich kurze Zeit später zum Friseur gegangen bin um meine Haare in meiner Naturfarbe zu töhnen. Danach sah das echt gut auch und nachdem die Töhnung raus war hatte ich schöne Blonde Haare mit einem leichten Ombree (da die Färbung rausgewachsen ist). Aufjedenfall waren sie nicht mehr rot! :) JETZT beginnt meine EIGENTLICHE FRAGE: Diesen Sommer (mitte Juli) war ich mit Freunden im Urlaub und habe mir die Haare dunkel blond/ hellbraun getönt. Das sah auch ganz gut aus und wusch sich auch schnell wieder etwas raus. Dann habe ich mir nach 3 Wochen nochmal die Haare etwas dunkler getönt, was mit nicht so gefällt, da ich blasser wirke und nicht bedacht hatte dass meine Haare jetzt dunkler als vor der ersten Töhnung waren... Also war die zweite viel intensiver. Mittlerweile ist es Oktober und meine Haare sind noch dunkler als normal und haben einen rotstich (die Töhnung sollte nur ca 8 wochen halten). Außerdem sieht man meinen Ansatz total was ich echt hässlich finde. Von meinem leichten Ombree sieht man auvh nichts mehr, obwohl die haare ja gefärbt waren. Bei meiner Freundin die die selbe Töhnung benutzt hat (Loreal Casting Creme Gloss) sind die Haare auch etwas rot, allerdings sind man ihren stärkeren Ombree wieder sehr. Bei mit sind die Haare überall gleich: Dunkelblond und rot. Methoden wie Vitamin C in die Haare, Camillentee oder oft waschen etc. bringt so gut wie nichts. Bitte helft mir :) Was kann ich tun?

Antwort
von VanessaLea123, 34

Blondierwäsche :/

Kommentar von Carina114 ,

Was ist das? :)

Kommentar von VanessaLea123 ,

Bin selbst in einer Friseurausbildung😅 

Ist einfach Blondierung mit etwas Wasser verschmischt damit werden deine Haare sozusagen "shampooniert" 

Ist aber nicht grade gesund für deine Haare und solltest du aufkeinenfall allein machen ... kann in die Hose gehen

Kommentar von Carina114 ,

Ok danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community