Wie werd ich meine Schlafstörung los?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo SherlockBaker,

warum ich glaube, Du solltest das ernst nehmen? Weil es sich so liest, als ob Deine Schlafstörungen stärker werden.

Es gibt naturgemäß viele Gründe für einen "Rücken, der sich komisch anfühlt".

Es können pschychische, körperliche Probleme sein, die schon über einen längeren Zeitraum da sind und die jetzt spürbare Symptome entwickeln.

Es kann aber auch einfach "in letzter Zeit" eine neue Situation eingetreten sein, gegen die sich Dein Körper wehrt. Dazu kannst Du ja überlegen, ob unde wenn ja, was wohl passiert ist "in letzter Zeit".

Veränderte Lebensgewohnheiten, ein anderer Tagesrhythmus, neue Essgewohnheiten, Trickgewohnheiten, Du verbringst Deine Tage anders als bisher oder kommst mit einer Situation nicht klar, neue Freundin, anderer Job, neue Stadt - ach, es gibt so viele Möglichkeiten.

Da empfehle ich ein Gespräch mit einem Experten für Schlafstörungen:

vielleicht solltest Du mit Frau Dr. Samia Little-Elk sprechen - oder einer ihrer Kollegen/Kolleginnen: http://www.schlafpraxis-berlin.de/  Sie geht solche Themen ganzheitlich an - und weil wir ja auch ganz individuelle Menschen sind mit ganzheitlichen Probleme, ist das aus meiner Sicht der einzige, erfolgversprechende Weg.

Ich hoffe, meine Antwort war hilfreich für Dich

Mit herzlichem Gruß und besten Wünschen für einen guten, erholsamen Schlaf

Detlef

Es kann aber auch einfach nur das Bett sein, das Du nicht mehr verträgst und das sich jetzt bemerkbar machen. Zu diesem Thema habe ich einige Tipps - melde Dich einfach (über mein Profil findest Du meine mail)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trink warme Milch mit honig oder blinzel 1-2 min lang schnell

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SherlockBaker
23.07.2016, 23:27

Dein ernst,...?

0
Kommentar von Notwendigkeitig
24.07.2016, 00:21

Das hilft ich verarsch dich nicht

0

Was möchtest Du wissen?