Frage von Confrontation, 50

Wie weiter machen und Neuanfang?

Ich bin 18 und Männlich und war auf einem guten Weg... wurde viel von Weibern verarscht, hatte das erste mal Sex und generell die erste Beziehung, hab sie wieder verloren und hier und da ist einiges passiert... das alles betrachte ich etwas als "schlechte Phase" und zurzeit bin ich am letzten Punkt.

Alles was schief laufen kann läuft schief und ich sehe keinen Weg mehr raus.... seit ich die Beziehung angefangen hatte (jetzt getrennt) ging es bergab...

  • Ich nahm wieder zu (hab viel abgenommen und bin regelmäßig ins Fitnessstudio gegangen)

  • Meine Katze hat Krebs

  • Kriege die Ernährung nicht mehr richtig hin (habs mit zu gut gehen lassen)

  • Kriege es nicht mehr hin regelmäßig zum Sport zu kommen

  • Komme meinen Hobbys die ich einst geliebt habe nicht mehr nach

Ich bin einfach Deprimiert und mache fast nichts anderes mehr als im Bett liegen und obwohl mich Leute motivieren und ich weiß, dass ich was ändern sollte tu ich es einfach nicht...

Ich frage mich warum mein Körper und meine Gedanken nicht zusammenarbeiten... es hat vor ca einem Jahr auch funktioniert doch jetzt bin ich gefangen und weiß nicht mehr weiter... suicide war keine Option, aber naja... eine Therapie möchte ich auch nicht anfangen...

Ich krieg einfach mein Leben nicht mehr in den Griff

Antwort
von waaaass, 14

Mir ging es genau so . Aber nach vier Monaten habe ich realisiert das es nicht so weiter geht. Habe mir gedacht mein Ex lacht sich wahrscheinlich kaputt . Ich bin alles durchgegangen das Verhalten und alles was passiert ist, habe festgestellt das er das er der gestörte ist. Ich fing an sport zu machen, öfters etwas zu unternehmen , verreise und mir geht es sehr gut und habe endlich den richtigen gefunden.  Danke an sozial Media 😂meldete sich mein Ex nach einem Jahr nach dem er selbst verarscht worden ist und es ihm ja soooo scheisse geht. Naja bin trotzdem höflich geblieben und habe gesagt das ich keine Zeit habe.

Also wenn ich das geschafft habe wirst du es auch schaffen , du musst dir Ziele setzen und denke erstmal mal an dich. Es muss dir gut gehen . Ich rate dir öfters mit Freunden etwas zu unternehmen. Was essen angeht. Ich zB habe mich sehr intensiv mit Lebensmittel und Ernährung beschäftigt so habe ich Spaß dran gehabt nur noch gesunde Sachen zu kochen. Als erstes habe ich cola, Energie gegen Wasser ausgetauscht fühlte mich viel besser. Ich hoffe ich konnte dir bisschen helfen. Bleib wie du bist. Denn du bist ein toller Mensch und verändere dich nicht für andere.

Antwort
von PommesSlayor, 28

Okay das mag zwar jetzt unfreundlich klingen aber reiß dich zusammen! Du bist die Person die alles wieder ins Lot bringen kann , machst nichts und regst dich drüber auf. Merkst du das du das Problem bist? Ich habe die selben Probleme (abgesehen das mit der Katze) aber entweder du lebst damit das du keinen Bock auf irgendwas hast oder du stehst auf und machst etwas!

Kommentar von Caila ,

Dir ist aber schon bewußt das das manchmal nichts mit "Kein Bock" zu tun hat?  Und das man dann nicht einfach so "Den Hintern hoch kriegen" kann ?

Antwort
von PROGameAM, 15

Mir ging's auch mal so nach paar Monate wirst du denken was du alles verpasst hast

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten