Frage von Basisty, 53

Wie weit sollte der Lieferradius für einen Pizza Liefersevice sein?

Da ich bisher keine Antwort im Internet gefunden habe, wende ich mich an euch.

Antwort
von nooppower15, 44

10km 

Wobei bei einen hohen Mindestbestellwert könnten es auch 15km sein

Kommentar von Nachtfalke68 ,

Quatsch, entscheidend ist die Wärme der angelieferten Speisen, und das hat nun gar Nihts mit einem Betsellwert zu tun, oder fliegt das Auto dann?

Kommentar von nooppower15 ,

Sollte so sein ist es aber (meist nicht) nicht. Entscheident ist meist ob sich die fahrten lohnen

Antwort
von stubenkuecken, 26

Die Pizza sollte heiß ankommen. Je nach Bebauung, Kundendichte und Straßennetz ist der Radius unterschiedlich zu wählen.

Antwort
von Nachtfalke68, 15

Ich bin Rentner (Erwerbsminderung 100 % aufgrund eines Gehirntumores), und arbeite nebenbei seit 8 Jahren als Pizzafahrer bei Joey´s Regensburg, auf Minijobbasis. Die Reichweite eines Lieferdienstes definiert sich nach deren technischen Ausrüstung. Bei Joey´s z.B. gibt es Pizzataschen mit einem Wärmeboden, der vor Auslieferung auf einer Induktionsplatte auf 80° vorgeheizt wird. Joey´s hat über 200 Filialen in Deutschland, und führt oft selbst interne Testkä#ufe durch. Maßgabe:

Die Speisen sollten bei Anlieferung 60° haben. Das ist im Sommer natürlich einfacher als im Winter. Aber ich habe oft Mitbewerber gesehen, die irgendwelche Styrophorkartons schleppen, wo ich mir nicht vorstellen kann, dass eine Pizza dann noch recht warm wäre.

Aber ich muss meinem Vorredner recht geben, effektiv geht es nicht um Entfernung, sondern um Fahr- und Jahreszeit. Bitte bedenke, wenn Du Dich da engagieren möchtest, Du hast eine riesen Konkurrenz. Joey´s, Call a Pizza, uvm..

Trotzdem viel Erfolg.

Grüße

Antwort
von Novos, 21

Maximal so weit, dass die Pizza bei 75°C beim Kunden ankommt.

Kommentar von Nachtfalke68 ,

75° sind utopisch, und nicht zu schaffen, ich bin seit 8 Jahren bei Joey´s Regensburg Lieferfahrer. Die Pizza verlässt bei 250-280° den Ofen, und kommt bei Joey´s in eine mittels Induktionsplatte vorgeizte Liefertasche. Eine Anliefertemperatur von 60° ist Maßgabe, lässt sich aber im Winter nicht immer realisieren. Das liegt aber auch an der Kundschaft, die bei der Beschreibung ihrer Adresse sehr oft mit Informationen geizen. Dann muss man anrufen, suchen, laufen.

Mit jeder Minute. je nach Außentemperatur, nimmt die Temperatur der Speise eben ab -leider, aber wir als Liefgerfahrer tun unser bestes die Speisen so schnell wie möglich abzuliefern.

Ich möchte gar nicht aufführen wievel schöne "Blitzerfotos" wir schon an der PIN-Wand haben, und diese treffen meist unsere Studenten, und fast alle in 30-er Zonen. Unfälle sind mir bisher nicht bekannt. Zudem stellen wir um auf Elektro (E-Bikes, Renault Twizy).

Für weitere Infos stehe ich gerne zu Verfügung.

Gruß Bernd

Kommentar von Novos ,

Lese die HACCP!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community