Frage von paulbgdd, 84

Wie weit müsste man gehen um einen Menschen zu treffen wenn alle Menschen auf der Erde gleichmäßig verteilt wären?

Die Erde hat eine Fläche von ~50 Mio km² (*)die vom Menschen nutzbar/Bewohnbar sind. Wenn man alle Menschen gleichmäßig auf dieser Fläche verteilen würde, wie weit müsste man laufen um den nächsten Menschen zu treffen?

Mein Ansatz 50.000.000 / 7.000.000.000 = 0,007142857 km²/Mensch = 7142,86 m² / Mensch Das heißt jeder Mensch hätte ein Quadrat mit einer Seitenlänge von 7142,86m zur Verfügung. Wenn jetzt alle in der Mitte stehen müssten es doch bis zum nächsten auch 7km sein oder liege ich da falsch?

(*https://monstermaschine.wordpress.com/2012/05/07/flaechenverteilung-der-erde/)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Comment0815, 54

7142,86 m² / Mensch Das heißt jeder Mensch hätte ein Quadrat mit einer Seitenlänge von 7142,86m zur Verfügung

Hier hast du einen Fehler. Das Quadrat hätte eine Seitenlänge von Wurzel(7142 m²).

Kommentar von Comment0815 ,

Danke für den Stern. Es freut mich, dass ich mit so einer simplen Antwort deine Frage beantworten konnte.

Antwort
von offeltoffel, 63

Ich würde deine Rechnung so unterschreiben. Abstände sind zwar eigentlich immer Kreise (Radien gleichen Abstands), aber vom Mittelpunkt senkrecht zu den Seitenlinien eines Quadrates hat es die gleiche Entfernung wie bei einem Kreis.

Wenn man es unnötig kompliziert machen wollte, müsste man hingegen überlegen, ob eine komplett gleichmäßige Verteilung nicht eher per Triangulation erreicht würde. Dann lägen die Menschen an den Ecken von gleichseitigen Dreiecken.

Edit: also die Vorgehensweise ist richtig. Wie aber korrekt von Martinzuhause bemerkt (Schande, dass ich das übersehen habe), ist von der Fläche in m² die Wurzel zu ziehen, um die Seitenlänge zu bekommen.

Kommentar von martinzuhause ,

man könnte aber auch einfach logisch rangehen und stellt fest, das ein quadrat von 7142m² gar keine kantenlänge von 7142m hat

Kommentar von offeltoffel ,

Wie gesagt habe ich nur die Herangehensweise betrachtet und die ist stimmig. Das mit der Seitenlänge gibt allerdings selbstverständlich Punktabzug - sorry, dass ich das zunächst übersehen hatte.

Antwort
von myzyny03, 34

Deine Überlegung hat, neben dem hier schon erwähnten, einen weiteren Fehler. 50.000.000 km2 ist die landwirtschaftlich nutzbare Fläche auf der Erde. Warum sollte für dein Gedankenexperiment aber Wald, Gebirge, Siedlungsfläche usw. nicht zählen?

Kommentar von paulbgdd ,

stimmt, dann nehme ich noch Unbesiedelte Steppen (16), Borealer/TropischerWald (31),Hochgebirge ab 2000m (16) noch dazu dann komme ich auf 113 km²

Antwort
von martinzuhause, 52

"7142,86 m² / Mensch Das heißt jeder Mensch hätte ein Quadrat mit einer Seitenlänge von 7142,86m"

das heisst es nicht. bei 7142,86m² ist die kantenlänge nur 84,5m.



Kommentar von paulbgdd ,

Mit dem neuen Wert von 113 km² komme ich dann auf ~127m

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten