Frage von wiedoof, 29

Wie weit können wir denn die Miete kürzen?

Hallo

Bei unserem Haus läuft schon seit Monaten die Sickergrube über. Der Vermieter weiß bescheid und wir haben es ihm auch schon öfter gesagt, aber er macht nix. Mittlerweile ist es so schlimm, dass wir wohl bald unser Klo nicht mehr benutzen können. Tja, wo sollen wir dann auf Klo gehen? Ins Kaufhaus ein paar Straßen weiter?

Was können wir tun? Und können wir da die Miete kürzen?

Danke

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Wohnung, 10

und wir haben es ihm auch schon öfter gesagt, 

Auch nachweislich?

Das macht man per Einwurfeinschreiben und fordert den Vermieter unter genauer Fristsetzung auf, den Mangel zu beheben.

Ist der Vermieter nicht erreichbar oder nicht rechtzeitig erreichbar, etwa, wenn er gerade in Urlaub ist und be- oder entsteht ein Mangel, dessen Behebung zur Abwendung einer Gefahr für den Mieter oder die Mietsache nicht aufgeschoben werden kann, kann der Mieter ebenfalls entsprechende Maßnahmen veranlassen und vom Vermieter Aufwendungsersatz verlangen.

Die Höhe einer Mietminderung sollte ein Fachmann festlegen.


Antwort
von anitari, 17

Was können wir tun?

Stichwort Ersatzvornahme.

Unternehmen mit der Leerung der Grube beauftragen und die Kosten mit der nächsten Mietzahlung verrechnen.

Vorher aber noch nachweisbar den Vermieter auffordern seiner Pflicht nachzukommen.

Und können wir da die Miete kürzen?

Sicher. Aber die Grube wird davon auch nicht leer.

Antwort
von Bibliothikar, 13

Am besten zum Mieterschutzverein/-bund gehen und beraten lassen.

Kommentar von anitari ,

Bis man da einen Termin bekommt steht den Mietern die Jauche bis zum Hals.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten