Frage von Andreawalther, 41

Wie weit kann ich mit blossem Auge ins Universum blicken?

Antwort
von kami1a, 25

Hallo! Immerhin kannst Du den Andromedanebel sehen und Der ist mehr als 2 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt. Du siehst ihn aber nicht wie er jetzt ist sondern wie er vor 2 Millionen Jahren war. Umgekehrt : Hätte da jemand ein Superfernrohr und würde die Erde beobachten - was würde er jetzt in diesem Moment sehen? Die ersten Urmenschen - ist wirklich so.

Schaust Du nachts in günstiger Lage nach oben so kannst Du Mit dem bloßen Auge bis zu 3000 Sterne ( astronomische Größenklasse 6 ) sehen. Dabei sind auch Sterne die es schon seit tausenden Jahren nicht mehr gibt - aber Du siehst sie. Und es gibt da wo Du schwarze Dunkelheit siehst seit tausenden von Jahren Sterne die Du nicht sehen kannst weil ihr Licht Dein Auge noch nicht erreicht hat. Wir schauen halt immer in die Vergangenheit, alles Gute.

Antwort
von NutzlosAlpha, 29

Das ist prinzipiell nur von der Leuchtkraft des beobachteten Objekts und gegebenfalls der Stärke der Lichtverschmutzung abhängig. Unter einigermaßen dunklem Himmel kann man den Kern der Andromedagalaxie M 31 sehen, welche ca. 2,5 Millionen Lichtjahre entfernt ist. Unter sehr dunklem Himmel kann man auch M 33 sehen, eine Spiralgalaxie welche 2,8 Millionen Lichtjahre entfernt ist.

Es gibt wiederholte Berichte, dass auch M 81 und M 82 freiäugig beobachtet wurden, wobei es hierfür schon beste Beobachtungsbedingungen in Hinsicht auf Dunkelheit und Sehrfähigkeit erfordert. Das Galaxienpaar ist über 11 Mio. Lichtjahre entfernt.

Unter lichtverschmutztem Himmel sinkt die Sichtbarkeit erheblich, weil der Himmel stärker leuchtet als die lichtschwachen Objekte. Unter Großstadthimmel  kann man Sterne bis etwa zur vierten Größenklasse erkennen, wobei der fernste Stern der diese scheinbare Helligkeit erreicht über 8000 Lichtjahre weit weg ist.

Unter dem Himmel großer Metropolen ist der Himmel mitunter noch erheblich heller. Hier sinkt die Grenzhelligkeit auf knapp erste Magnitude runter, deren fernster Vertreter Deneb mit ca. 2600 Lichtjahren ist.

Das fernste bekannte Ereignis, welches von der Erde aus sichtbar war, war das Nachglühen eines Gammablitzes, welches eine scheinbare Helligkeit von 5,76 Magnituden hatte. Bei einer absoluten Helligkeit von -36 Mag entspricht dies einer Entfernung von über 7,5 Milliarden Lichtjahren.

LG, NA

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten