Frage von waswirddas, 41

Wie weit ist mein Gehirn geschädigt?

Hey, ich bin unter 17 Jahre alt und war letztens echt schlecht psychisch drauf, ich habe wem versprochen, keinen Alkohol mehr zu trinken, aber ich konnte nicht mehr. Es ging nicht mehr. Also habe ich 500ml ungefähr 35%iges zusammengemischt und habe das dann in einem Zeitraum von 1.5 Stunden getrunken. Ich war schon nach 1h sehr eigenartig drauf, ich werde mit Alkohol immer sehr müde. Mir was total schwindelig und ich sah kaum mehr was. Unter anderem habe ich in dieser Nacht einem 18jährigen Nacktbilder geschickt, was ich ABSOLUT nicht tun wollte. Ich schäme mich für das was ich getan habe, und habe daraus gelernt. Ich habe meine Lektion mehr als gelernt und wollte jetzt fragen, wie sehr mein Gehirn jetzt geschädigt ist? Ich bin 1.80 groß und wiege 72kg. Und ja, weiblich. Laut diversen Promillerechnern (das hatte ich vorher berechnet und machte es trotzdem, ich schäme mich so) war ich auf höchstens 2.1 Promille. Ich war schon eher verkatert am nächsten Tag jnd auch immer noch betrunken, konnte nicht gradeaus laufen oder mich konzentrieren, und bin auch nicht "auf natürliche Art und Weise" eingeschlafen. War im Bett zum Glück aber ich kann mich nicht ans einschlafen erinnern, außerdem war die Flasche beim Aufwachen fast leer, beim letzten Erinnerungspunkt noch Ca halbvoll. Wie weit ist mein Gehirn/andere Körperteile geschädigt? Bitte nur ernsthafte Antworten. Mir ist das wirklich passiert und ich mache das nie wieder. Absolut nie wieder. Ich befürworte Alkohol oder andere Drogen absolut nicht und wünsche mir für meine Kinder was anderes. Ich wünsche mir, dass man mit Alkohol vernünftig umgehen kann. Bitte nur ernstgemeinte Kommentare 👇🏼👇🏼

Antwort
von Hamburger02, 12

Einmal oder sehr selten kann das Gehirn die Schäden wieder kompensieren. Kommt das häufiger vor, werden die Reparaturmechanismen überlastet und es bleiben Dauerschäden.

Antwort
von oelbart, 2

Über eine Schädigung kann ich nichts sagen, aber wenn Du Dir vornimmst, nichts zu trinken, und daraus dann ein halber Liter Schnaps wird, klingt das schon nach einer beginnenden Abhängigkeit. Zieh die Notbremse, und wenn Du es nicht schaffst, hol Dir Hilfe!

Antwort
von WESTundHB, 1

Es gibt Menschen die trinken täglich und können noch denken ,wenn Sie nüchtern sind , also glaube Ich, dass keine Gehirnschäden davon getragen hast.

Antwort
von XxDerHelferXD, 14

Von einmal starken Alkohol nimmt das Gehirn keine große Schädigung an. Wen du das jede Woche machst, dann schädigt dies dein Gehirn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community