Frage von Musician02, 207

Wie weit ist Kontakt mit Lehrern möglich?

Hallo liebe Community!

Um meinen Titel zu verstehen ist wahrscheinlich eine kurze Erklärung nötig: Ich habe seit längerem einige Probleme, die mich wirklich belasten. Ich hab aber lange Zeit mit niemandem darüber geredet und dann hat mich vor einiger Zeit meine Lehrerin gefragt, ob es mir gut geht. Ich hab die Lehrerin schon vorher gemocht und hab dann beschlossen ihr von meinen Problemen zu erzählen (ja, es gibt einen grund warum ich nicht mit meinen eltern oder freunden darüber geredet habe :)) Sie hat mich super verstanden und wir haben angefangen regelmäßig miteinander zu reden. Sie verlässt jetzt aber in ein paar Monaten die Schule und da sie mir wirklich wichtig geworden ist, finde ich das überhaupt nicht toll. Nun zur Frage: Ist es möglich mit dieser Lehrerin in Kontakt zu bleiben? Und wenn ja, wie frage ich sie das? Ich will auf keinen Fall aufdringlich wirken. Danke schon mal im Vorraus für die Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dandy100, 123

Frage sie einfach, das ist völlig in Ordnung und keineswegs aufdringlich, kommt immer darauf an, wie man es formuliert.

Bevor sie geht, würde ich mich nochmals bei ihr für ihr Verständnis bedanken und ihr sagen, wie sehr Dir die Gespräche mit ihr geholfen haben, und dass Du es sehr bedauerst, dass sie die Schule verlässt.

Und dann fragst Du sie, ob es möglich wäre, vielleicht ab und zu in Kontakt zu bleiben.

Sie wird sich sicher freuen, dass Du Dich nochmals bei ihr bedankst und Dir dann sagen, ob Du ihr vielleicht mal schreiben kannst.

Kommentar von Musician02 ,

Danke erstmal für die Antwort :) 

Hab mir jetzt überlegt zuerst eine andere Lehrerin zu fragen (die hat auch schon gefragt obs mir gut geht), ob ich die besagte Lehrerin fragen sollte, da die zwei offensichtlich beste Freunde sind und sie sie auch besser kennt. Die Lehrerin ist nämlich noch sehr jung und ich will sie auf keinen Fall überfordern oder so. 

Gute Idee oder doch einfach direkt fragen? 

Lg


Kommentar von dandy100 ,

Ich würde sie direkt fragen, da ist doch wirklich nichts dabei.

Was sollte Deine Lehrerin denn dabei überfordern, wenn ihr ab und zu mal Kontakt habt - Du willst ja nicht bei ihr einziehen.

Wenn sie sich gern mit Dir unterhalten hat, dann wird sich das in Zukunft sicher nicht ändern.

Solange Du Dich ihr nicht  weinend zu Füssen wirfst oder den Eindruck erweckst, Du kämst ohne sie nicht klar, sondern ganz normal freundlich fragst, wird sie das bestimmt nicht ablehnen.

Zuerst mit der befreundeten Lehrerin zu sprechen, halte ich für keine gute Idee - Freundinnen reden nämlich miteinander, und dann sieht es wirklich so aus, als hättest Du etwas ganz dramatisches vor und würdest Dich nicht trauen, es zu sagen -  dabei ist es doch was ganz normales

Antwort
von BarbaraAndree, 131

Solange deine Lehrerin noch in deiner Schule ist frage sie, ob sie dir eine andere Kollegin empfehlen kann, mit er du deine Gespräche fortsetzen kannst. Wenn sie dir dann anbietet, mit dir im schriftlichen Kontakt zu bleiben, ist es okay. Ansonsten nimm ihre Empfehlung an.

Antwort
von asamy, 93

Spreche sie einfach darauf an.

Gerade wenn sie die schule verlässt ist sie nicht mehr deine Lehrerin und somit mehr oder weniger nur noch eine "Erwachsene Person mit der du sprichst". Si wie es sich anhört mag sie dich ja auch 

Mfg asamy

Antwort
von selbstkritiker, 74

Hi wenn deine lehrerin dir wirklich am Hertzen *Liegt sollst du sie freundlich fragen/ ihre e-mail Adresse oder Nummer zu geben ..falls sie das nicht möchte akzeptier es das hat mit dir persönlich nicht zu tun ..ansonsten du kannst ein schulpsycholog beantragen es ist dein gutes Recht .

Alles liebe 

Antwort
von MelowD, 89

Ich denke nicht, dass du aufdringlich bist, wenn du sie fragst!

Gehe normal auf sie zu, sprich unter vier Augen mit ihr und sage ihr, dass du die gemeinsamen Gespräche genießt und es dir das Herz bricht, wenn sie die Schule verlässt. Versuche auch zu beschreiben, dass du nicht aufdringlich sein willst, dich aber über weiteren E Mail Kontakt/ Briefkontakt etc freuen würdest!

Ich denke sie wird sich sehr geehrt fühlen. Sollte sie ablehnen, dann musst du das aber akzeptieren und dich dennoch freundlich und fair von ihr verabschieden.

Liebe Grüße!

Antwort
von IsaSparkle, 100

Ich denke schon, dass es möglich ist. Regelmäßig reden kann man ja auch im ,Notfall' auch telefofonisch. Ich weiß nicht, ob dir das so weiterhilft, aber vermutlich ist das wirklich am besten&einfachsten, wenn du sie einfach fragst, ob sie dir weiterhin zuhören/helfen/ wasauchimmer möchte/kann, da du es ja schon so beschrieben hast, dass ihr beide ein relativ freundschaftliches Verhältnis habt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten