Frage von Loveschocolate, 130

Wie weit hängt Hochbegabung mit Depressionen zusammen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Receptor, 66

Hochbegabung fällt manchmal mit psychischen nicht Normvarianten wie dem Aspergersyndrom zusammen. In einem solchen Fall hat man auch Probleme mit Sozialkontakten, was zu einer Depression führen kann.
Auch der Punkt mit der Unterforderung ist richtig. Soetwas kann zu Langeweile und schlechter Stimmung führen. Allerdings sucht man sich dann meistens automatisch anspruchsvolle Hobbys, die die oft schulische Unterforderung wieder wettmachen. Aufgrund dieser oft speziellen Hobbys kann es dann allerdings wieder zu Problemen im sozialen Bereich kommen, da sich "normale" Menschen mit ihnen nichts anfangen können.
Generell dürften soziale Schwierigkeiten auf einer "normalen" Schule auftreten, da man mit Hochbegabung anders ist. Die Tatsache, dass man bestimmte Sachen besser versteht kann leicht zu Neid führen, auch könnte man den oft mit viel Wissen verbundenen Mitteilungs- und Diskussionsbedarf als Besserwisserei oder als Rechhaberei einstufen.
Ob eine genetisch bedingte Verbindung besteht, weiß ich nicht. Da musst du die Genetiker unter uns fragen.

Antwort
von michi57319, 67

Nicht ausgelastete und nicht erkannte Hochbegabte können durchaus eine Depression entwickeln.

Aber nicht jeder Hochbegabte wird depressiv!

Antwort
von xXmenschXx, 65

Ich denke, dass es allgemein einfach eher mit Intelligenz zusammenhängt. Wenn jemand, viel und realistisch über Dinge nachdenkt, denkt er auch über die Welt und das Leben nach, für viele ergibt das dann schnell keinen Sinn mehr. Umso mehr du weißt, umso mehr verstehst du, dass vieles in der Welt komplett schelcht läuft und Ähnliches.

Allerdings hängst das jetzt nicht automatisch mit Depressionen zusammen, es hänst immer von der Peron selbst ab, wenn die Person allgemein schon psychisch eher angeschlagen ist, kann es auch schneller passieren, dass jemand in Depressionen verfällt.

Das ist allerdings nur meine Meinung zu dem Thema ;)

Kommentar von Loveschocolate ,

hoffe du kannst englisch... was hälst du denn dann davon? http://www.davidsongifted.org/db/Articles_id_10554.aspx

Kommentar von xXmenschXx ,

ich werde es lesen, wird aber vermutich eine Weile dauern, da ich noch dabei bin Englisch zu lernen ;)

Kommentar von Receptor ,

Brauchst du eine Übersetzung der Artikel oder eine Einschätzung der Seriosität des Verfassers?

Kommentar von xXmenschXx ,

nein danke, nur zeit ;D

Kommentar von Loveschocolate ,

okay, ich fand nämlich daran vor allem interessstn, dass tonnenweise Berichte darüber im englischen existieren, aber in deutsch es kaum solche "thesen" gibt

Antwort
von musso, 63

Ich kenne keine Statistiken, die einen Zusammenhang nahelegen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community