Frage von googlehupf2, 104

Wie weit darf Kunst und Satire gehen?

Hier bei uns in Österreich gibt es keine Grenzen für Kunst, auf die politische Korrektheit wird gschissn :D Jan Böhmermann bekommt Asyl bei uns und die Freiheit zu sagen was er will.

Antwort
von Saragoza, 9

Tja  Österreich war in dieser Hinsicht schon immer etwas "freizüger" als "Deutsch-Laden", obwohl manche dort betriebenen Satiremagazine "Bananeblatt" etwa,
höchst  verklemmt und einseitig agieren, wenig aktuell humorig denken,..!?

(hatte mal das "Vergnügen" mit denen Kontakt zu haben,..)

Antwort
von HeinrikH, 63

Die einzige Grenze für Kunst und Satire sollte die sein, bei der Menschen körperlich verletzt werden. Ich finde es lächerlich, dass man in einem fortschrittlichen Land für Beleidigung angezeigt werden kann. Besonders, aber nicht nur, wenn sie satirisch geschieht.

Kommentar von energiefisch ,

Also soll jeder jeden Schimpfen können wie er will, sehr fortschrittlich...

Kommentar von HeinrikH ,

Ja das sollte jeder können. Das heißt ja nicht, dass es jeder muss.

Kommentar von googlehupf2 ,

Irgendwo fühlt sich jeder irgendwie auf den Schlips getreten, dass ist subjektiv und unberechenbar.

Antwort
von Lalevonlanzelot, 50

In Österreich herrschen die gleichen Grenzen wie in Deutschland, Kunst darf alles solange sie niemanden beleidigt oder andere Gesetze bricht. Ich kann ja nicht z.B. einfach irgendwo ne Bank ausrauben und sagen das war Satire. 

Antwort
von TheAllisons, 55

auch " Kunstmenschen" wie Kabarettisten sollten sich nicht so in Politik einmischen. Dazu verstehen sie Zuwenig, denke ich. Und auf der anderen Seite sollten Politiker sich nicht in die Kunst einmischen. Beide Seiten sollten bei ihren Sachen bleiben. Ein Sprichwort sagt ja" Schuster bleib bei deinen Leisten". Dann hätte man weniger Probleme

Kommentar von googlehupf2 ,

Till Schweiger darf sich politisch doch genauso auskotzen :D 

Kommentar von energiefisch ,

Til Schweiger würde ich aber auch nicht als Künstler bezeichnen :D

Kommentar von googlehupf2 ,

Ist Schauspielerei keine Form von Kunst ? 

Kommentar von TheAllisons ,

Es geht nicht darum, was man darf, sonder ob es auch klug ist. Und ich glaube nicht, dass das klug war oder ist

Kommentar von steefi ,

Politik lebt davon, daß sich die Menschen einmischen! Wenn sich keiner mehr dafür interessiert und somit auch seine Meinung dazu äußert ist die Politik und damit die Demokratie tod.

Antwort
von Wuestenamazone, 48

Also da gibt es schon Grenzen die man nicht überschreiten sollte

Kommentar von ModernHippie ,

Wo sind diese Grenzen Deiner Meinung nach?

Kommentar von steefi ,

Genau. die gibt es, die stehen nämlich in unseren Gesetzen und nicht in denen der Türkei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten