Wie weist man experimentell nach, ob Aluminiumsulfid ein Salz ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also: erstmal überlegen: Salze dissoziieren in wäßriger Lösung in ihre Ionen. Das heißt, in Lösung hast Du schonmal positiv geladene Aluminium- und negativ geladene Säurerestionen. Jetzt kommt es darauf an, WAS Du nachweisen sollst - davon hängt ab, mit welchem Verfahren Du rangehen musst. Schau mal in Dein Chemiebuch, da findest Du was :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Referendarwin
08.09.2016, 15:59

Nö, bei Bariumsulfat kannst du deinen Nachweis vergessen, obwohl es ein Salz ist.

0
Kommentar von fennie2001
08.09.2016, 19:10

Vielen Dank für deine Antwort aber wie ich auch schon in der Frage gefragt hatte, soll ich nachweisen ob Aluminiumsulfid ein Salz ist. Und meine Frage war eigentlich: Ist das ein Salz? Und wie weißt man so etwas nach?

Aber auch hier schon nochmal vielen Dank.

0

Salze sind spröde (brechen und lassen sich nicht verbiegen) und leiten als Schmelze den elektrischen Strom, nicht aber im festen Zustand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?