Frage von HopeMikaelson, 115

Ist so rückwärts zu parken in der Fahrschule richtig?

Ich bin noch in der Fahrschule..aber ich habe Probleme beim einparken. Meine Fahrschullehrerin hat große Erwartungen mit mir. Ich weiss nicht..aber beim ersten mal als ich parken gelernt habe..hab ich das selbstständig gut hinbekommen und wurde gelobt. Dann vorgestern hab ich das wieder machen müssen hab es aber nicht geschafft wie am anfang. Jetzt frag ich mich ob beim Rückwärts fahren dieser Vorgang den ich gleich beschreibe richtig ist. So habe ich es in Erinnerung und so würde ich morgen rückwärts parken wenn ich das wieder machen soll.

Ich finde eine Parklücke und möchte Rückwärts einparken. Dann fahr ich vor neben dem Auto bei dem ich parken möchte. Bis die C- Säule von meinem Auto beim hinteren linken Licht vom parkenden Auto ist. Dann muss ich mein Lenkrad einmal ganz nach rechts drehen und dann langsam nach hinten fahren..bis die C- Säule von meinem Auto nun am rechten hinteren Licht des geparkten Autos ist. Dann muss ich komplett nach rechts drehen und so langsam nach hinten fahren oder?

Bitte gibt mir nur Antworten wenn es auch Antworten sind die man in der Fahrschule machen muss. Also keine eigenen Tricks wie man gut rückwärts einparkt. :)

Antwort
von RichardBlr, 61

Kommt meist aufs Auto an. Ich parke beispielweise mit meinem Auto immer nach Gefühl ein aber bei einem Fahrschüler ist diese Erfahrung nicht da.

Ich hab es mal gelernt das wenn ich normal sitze und nach hinten sehe muss die C Säule die Parklücke bedecken.

Ich denke mal auch das Stress und nervösität eine Rolle spielen. Ich musst bei meinen Fahrstunden auch erst einmal die Ruhe finden da ich meist direkt nach der Arbeit gefahren bin und total unkonzentriert war

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten