Frage von elli0207, 74

Wie weiß ich ab wann ich meinem Hund vertrauen kann?

Ich hab eine sechsjährige Jack Russel Hündin zu mir genommen. Sie kennt eigentlich nur die Leine aber da ich direkt am Wald wohne möchte ich gern auch mal ohne Leine gehn.Sie ist sehr vernünftig und achtet auch immer auf mich. Wenn ich sie rufe kommt sie im Normalfall beim ersten mal. Wie merke ich dass ich die blöde Schleppleine weglassen kann? Es ist mein erster Hund und ich möchte nicht dass sie wegläuft bloß weil ich unerfahren bin.Lieben Dank.

Antwort
von AmberJones, 45

Du kannst deinem Hund erst vertrauen, wenn er dir auch vertraut. Also wenn ihr eine gute Beziehung zueinander habt, und er auf dich hört, kannst du dich darauf verlassen, dass du ihn vertrauen kannst :D

Aber es gibt verschiedene Arten von Vertrauen. Welche meinst du denn, und wobei brauchst du sein vertrauen?

Antwort
von Livid, 53

Das kommt immer drauf an in welchem Zusammenhang du ihm vertrauen möchtest.

Alleine bleiben? Umgang mit Kindern? Ohne Leine auf den Hundeplatz? Worum geht's denn?

Kommentar von Tammy77 ,

Steht doch! Ohne Leine laufen.

Kommentar von Livid ,

Die Beschreibung war noch nicht da, als ich kommentiert habe.

Antwort
von PrivatfragenDE, 41

Wenn du "gassi gehen" meinst dann ist das von Rasse und Wesen des Hundes abhängig, es gibt Hunde die schon als Welpe so gut auf ihr Herrchen geeicht sind das man ihn freilaufen lassen kann, andere Hunde werden selbst nach mehreren jahren und Besuchen in der Hundeschule noch ein restrisiko tragen. Nimm Anfangs eine Flexleine und lass ihm damit einen gewissen Spielraum und du wirst schnell merken inweiweit du deinem Hund Vertrauen kannst.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten