Frage von sagodu, 50

Wie wehrt man sich gegen Mobbingstreiche?

In der Jugendherberge wurde mir ein übler streich gespielt, ein paar leute haben meine hand in ein schälchen warmes wasser gelegt, während ich geschlafen habe, und mich eingepinkelt, zum abschlusd haben sie meinw hand in meiner unterhose gesteckt und fotos gemacht, soll ich das melden, oder einfach dabei belassen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Lillifee1711, 22

Geh zur Polizei. Sie lieber eine petzte. Egal wenn die sehen dass du dich nicht wehrst und nicht petzt. Machen die weiter. Du musst denen zeigen, dass die mit dir nicht machen können was sie wollen! Ich wurde Jahre lang gemobbt und die waren stärker als ich. Haben mich täglich zsm geschlafen runter gemacht u.ä. du musst auf passen. Die suchen sich immer schwächere. Geh petzen, lass dir das bitte nicht gefallen. Irgendwann bist du so klein. Dann hast du verloren!

Antwort
von tomsen8311, 22

Erstmal Hallo, ich denke du solltest es auf jedenfall melden wenn nicht sogar anzeigen. Sowas ist kein Streich mehr sondern geht weit darüber hinaus. Ich kann dir ebenfalls begründen warum du so handeln solltetest. Erstens: es kann sein das die Fotos veröffentlicht werden. rum gezeigt werden sie bestimmt. Zweitens: die werden immer weiter machen-wenn du jetzt nicht handelst. Drittens : werden sie es auch bei anderen machen - wenn du jetzt nicht handelst. rede mit deinen Eltern geht zur Polizei und zeigt diese Spinner an.

Antwort
von Sabininia, 30

Die Bezeichnung "Streich" passt hier nicht mehr.

War das eine Schulveranstaltung? Du musst Dich einem Lehrer anvertrauen; da gibt's nichts zu überlegen. Es wurden bei dieser Sache verschiedene Grenzen überschritten und das muss Konsequenzen haben! Vor allem muss dafür gesorgt werden, dass diese Fotos vernichtet werden!

Bitte nicht hin und her überlegen. Sprich mit Deinen Eltern und gemeinsam mit einem Lehrer! Unbedingt!

Kommentar von Strolchi2014 ,

Ein Aufenthalt mit Schulkamerade n in einer Jugendherberge ist in der Regel eine Schulveranstaltung....Und doch ist es ein Streich, wenn man die Hand in Wasser gesteckt bekommt.

Kommentar von Sabininia ,

Wo liest Du denn was von "Schulkameraden"? Und ja, ich kann in einer Jugendherberge übernachten mit "ein paar Leuten" OHNE dass es eine Schulveranstaltung ist.

Deswegen fragte ich - um herauszufinden, wer der passende Ansprechpartner ist.

Antwort
von lumpygravy, 28

Auf jeden Fall melden. Du musst dir nichts gefallen lassen.

Antwort
von Strolchi2014, 29

Das mit der Hand ins Wasser ist ein uralter Gag den wir uns vor 40 Jahren schon "erlaubt" haben. Das ist ein Streich aber kein Mobbing.

Sollten deine Schulkameraden aber die Bilder veröffentlichen, zeig sie an.

Kommentar von Sabininia ,

Streiche gut und schön, aber Du verharmlost das gerade mit so einer Aussage. Hier hat jmd an der Unterhose von einem Minderjährigen rumgefummelt und Fotos davon gemacht, hallo?! Das ist überhaupt nicht witzig. Und schon allein dass die Fotos von ihm/ihr in mehr oder wneiger Unterwäsche HABEN ist schon nicht erlaubt! Selbst wenn sie sich nicht veröffentlichen!

Kommentar von Strolchi2014 ,

Der Fragesteller hat lediglich geschrieben, dass seine Hand in seine Hose gesteckt wurde. Das steht nichts von fummeln.

Und dieser jemand war ein gleichaltriger Schulkamerad. Also auch Minderjährig.

Und ja, dieser Streich ist harmlos. Nur das mit den Fotos nicht. ich bleibe bei meiner Meinung dazu. Hört auf immer aus allem gleich einen Film zu drehen.

Kommentar von Sabininia ,

Dann erklär mir mal wie jmd die Hand in dessen Unterhose schiebt, OHNE selbst diese anzuheben/festzuhalten etc. Das nenne ich rumfummeln, ja durchaus!

Minderjährig hin oder her: Wenn ne Gruppe Teens um einen Schlafenden drumsteht und Fotos macht, nachdem sie sich an deren/dessen Unterhose ... nennen wir es mal "zu schaffen gemacht" haben ... dann ist das ein No Go.

Kommentar von Strolchi2014 ,

Dann probier es doch an dir selbst mal aus, wie leicht das geht. Vor Allem wenn jemand tief und fest schläft. Und ich habe doch geschrieben, dass das mit den Fotos nicht in Ordnung ist.

Kommentar von Sabininia ,

Es geht drum, dass das jmd anderes ist.

Und nein, Du hast nur gesagt, er/sie soll die anderen anzeigen wenn sie die Fotos veröffentlichen sollen. ICH sage: Das ist ist auch ohne Veröffentlichung schon verboten. Lies halt richtig, wenn Du diskutieren willst.

Antwort
von M0F4FR3AK, 11

Einfach dabei belassen. Es wird nur passieren dass die Bilder im Netz rungeschikt werden.

Frage nebenbei, seit ihr schwul? Und woher weist du das alles.... hast doch ned gepennt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten