Frage von CooleVanessa, 76

Wie wehre ich mich gegen den privaten Kontakt zum Nachhilfe-Kind?

Ich bin ein fast 18-jähriges Mädchen und gebe einer 11-jährigen Mathenachhilfe. Sie ist ganz nett aber mir ist aufgefallen dass sie ständig zu mir privaten Kontakt sucht. Letztes Wochenende meinte sie dass wir zusammen ins Bad gehen könnten weil sie allein nicht hinwill. Oder sie möchte meine private Handynummer haben dass wir uns bei WhatsApp schreiben können. Zum Glück kam in dem Moment ihre Mutter ins Zimmer und dann hat sie vergessen von was sie gerade geredet hat.

Sie ist ja echt nett aber ich bin ihre Nachhilfelehrerin. Außerdem ist sie 11 und ich 17. Ich möchte zu meinem Nachhilfe"kind" eigentlich keinen privten Kontakt. Also zum Geburtstag gratulieren ist ja okay aber nicht täglich whatsappen oder die Wochenenden mit schwimmen, radfahren, picknicken, etc. verbringen. Ich bin zwar selber noch jung aber in meiner Position als Nachhilfelehrerin eine Art Autoritätsperson (ja klingt eingebildet).

Was würdet ihr an meiner Stelle machen? DANKE

Antwort
von BeGa1, 35

Ist sicher schwer mit ihr direkt darüber zu reden, da sie halt erst elf ist.
Versuche da über ihre Eltern zu gehen. Schildere ihnen deine Lage und das werden die sicherlich verstehen. Ihre Eltern können dann mit ihr reden und ihr klar machen, dass du eventuell keine Zeit hast oder was auch immer, ihre Eltern werden da schon eine Ausrede finden.
Muss ja nicht gesagt werden, dass du darauf keine Lust hast.

Antwort
von kiara36, 43

Mein Nachhilfekind (12) war richtig "stolz", weil es mich zur Nachhilfe hatte und konnte die geschäftliche und die private Beziehung nicht auseinander halten.

Mein Tipp:
Selbst zum Geburtstag gratulieren ist zu viel ...
Gar nichts privates machen.

Ich würde höchstens mal auf Umwegen herausfinden, ob sie einen eigenen Freundeskreis hat, ob es nur eine Phase ist - weil Du evtl. neu bist?

Bei mir hat sich das von selbst gelegt, weil ich tatsächlich nur Kontakt hatte, wenn es Nachhilfeunterricht gab.

Antwort
von Biberchen, 27

vermutlich bist du die einzige Person zu der sie Vertrauen hat und die sie bewundert. Mach ihr klar das du einen anderen Freundeskreis hast in den sie nicht passt.

Antwort
von minibabybel, 35

Sage ihr doch einfach, daß es nichts gegen Sie ist aber du keinen Privaten Kontakt zu deinen Nachhilfeschülern haben möchtest.

Antwort
von SiViHa72, 21

Ne, das ist schon okay.. ich würde das jetzt nicht als "eingebildet" abtun. Denn eigentlich geht es Dir ja nicht um "ich wichtig Nachhilfelehrerin" sondern um "ich möchte das nicht".


Und natürlich muss man nicht mit jedem befreundet sein.


Vermutlich bewundert sie Dich ein bisschen und findet Dich toll.

Einerseits könntest Du versuchen, vorsichtig mit ihr selber darüber zu reden.. andererseits mal in einer ruhiogen Minute mit der Ma darüber reden. Sag nicht, Du willst "sie" nicht.. sag,e s geht generell darum, dass Du den Kontakt zu Deinen nachhilfis nicht zu eng möchtest.


Das kann die Ma dann dem Mädel erklären und alles sollte okay sein.


Also ich würde die Varante "mit Mutter reden" wählen.


Antwort
von adianthum, 18

Also die Eltern als Übermittler deiner Absage hinzuzuziehen, wie einige der Anderen dir geraten halten finde ich nicht ok.

Sag ihr, du würdest dich geehrt fühlen wegen des Angebotes, aber du lehnst ab, erstens weil du ihre Nachhilfelehrerin bist, und zweitens, weil sie noch zu jung ist mit ihren 11 Jahren, um deine Freundin zu sein.

Das kann eine Elfjährige schon verstehen.

Du kannst die Eltern insofern mit einbeziehen, dass du sie im Vorfeld von dem Angebot der Tochter unterrichtest, aber auch von der Antwort die du der Kleinen geben willst.

Dann könnten sie ihre Tochter trösten falls sie deswegen traurig ist und ihr deine Beweggründe noch einmal genau erklären.

Aber mit 11 sollte sie deine Begründung eigentlich schon verstehen können, ohne dass deswegen "ihre Welt zusammenbricht".

Antwort
von frischling15, 28

Als Autoritätsperson sollte es Dir doch gelingen , Grenzen zu ziehen ?

Antwort
von Dog79, 33

Rede mit ihr und ihren Eltern darüber und sage ihnen klar das du kein Interesse daran hast außerhalb der Nachhilfe die große Schwester zu spielen.

Antwort
von Klaus02, 11

Wie sieht deine Ausbildung zur Nachhilfe Lehrerin genau aus?
LGJürgen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community