Frage von sametg22, 191

Wie weh tut ein Tattoo?

Tut das etwa so weh wie würde man eine Nadel in die haut stecken ? Oder wie was ? Könnt ihr mit etwas ein vergleich machen ?

Antwort
von Rockige, 92

Kommt auf verschiedenes an:

Die Größe des Tattoos, die Details, ob nur Umrisse oder das Tattoo komplett mit Farben gefüllt wird. Es kommt auf die Körperstelle an, es kommt drauf an wie schmerzempfindlich man ist, wie entspannt man selbst ist . Ich denke auch das es zusätzlich auf den Tätowierer an sich ankommt.

Letzten Endes kannst du dich selbst nicht mit jemand anderem vergleichen. Der eine erträgt es mit stoischer Ruhe und sagt hinterher das es absolut erträglich war, der andere durchlebt eine Tortur.

Antwort
von SamWhatever, 122

Also man kann es mit Elektro Schocks vergleichen finde ich. Leichte Elektro Schocks die in meinem Fall in den Unterarm schießen. Zugleich noch ein brennen und ziehen. Aber ich fand den Unterarm eigentlich recht angenehm. Die Farbe die danach kam war doch recht schmerzhaft;) aber ich denke ein schwarz weiß Tattoo tut nicht sehr weh :)

Antwort
von bambirossa, 100

Das kommt auch ein wenig auf die Region an, die man sich tätowieren lassen möchte. Für mich hat es sich seltsamerweise nicht "stechend" angefühlt sondern wie ein brennen. 

Es ähnelte sehr stark dem Gefühl, dass man als Kind immer dann hatte, wenn man hingefallen war und sich Hände und Knie aufgerieben hatte. 

Ein brennendes Gefühl eben, dass entsteht, wenn Haut aufgescheuert wird.

Schmerzen werden von Individuum zu Individuum anders empfunden. 

Trotzdem halte ich es nicht für übertrieben, zu behaupten, dass Tatoo-Schmerzen ganz gewiss keine "Party" sind und zwar für niemanden.  

Antwort
von Tragosso, 73

Das ist von Mensch zu Mensch verschieden. Bei mir war es die Innenseite des Unterarms und mir schmerzte es schon sehr. Es fühlte sich brennend an, als würde man eine heiße Rasierklinge benutzen.

Antwort
von NoRealist, 90

Ich habe mich beim Oberschenkel tättoowieren lassen.Es hat mir bisschen weh getan, aber ist auszuhalten ☺ 

Ist bei jedem unterschiedlich 😉

Antwort
von Hamburger02, 84

Das ist vergleichbar als wenn dich jemand kneift.

Antwort
von ziplock, 81

Es tut so weh, als hätte dort eine Ratte reingebissen. Wenn Du schön aussehen willst, ist Dein Vorhaben der falsche Weg. Schon mal den Spruch gehört: "Schönheit kommt von innen." ? Dort kann man jedenfalls schlecht tätowieren. Da hilft nur eine andere Strategie.

Antwort
von AlisonApril, 70

Jeder hat ein anderes Schmerzempfinden und auf manchen stellen tut es mehr weh oder weniger...
Also ich hab ein tattoo am Handgelenk für mich hat es sich so angefühlt wie epelieren also nicht wirklich schmerzen man kann es aushalten... ! :)

Antwort
von FlyingMila, 68

Ich habe ein Tattoo an den Rippen, ich fand es nicht so schlimm. Aber wie gesagt, jeder hat eine andere Schmerzempfindlichkeit.

Antwort
von Cuaniiiii, 96

Kommt auf die Stelle an wo du es machst

Kommentar von sametg22 ,

Zb auf meinem unterarm

Kommentar von Cuaniiiii ,

Hab auch ein am Unterarm :) hat eher gekitzelt da tut es kein bisschen weh sind ganz kleine Stiche :) spürst du kaum
Also hab keine Angst :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten