wie wechselt man die Pille?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das wäre ja eigentlich eine Frage an den Frauenarzt gewesen, der die neue Pille verschrieben hat.

Ansonsgten hilft ein Blick in den Beipackzettel der Leios:

Wenn Sie von einer anderen „Pille” (mit zwei hormonellen
Wirkstoffen), einem Vaginalring oder einem
Pflaster zu Leios wechseln:

Wenn Sie bisher eine „Pille” eingenommen haben, bei der
auf die Anwendung der letzten wirkstoffhaltigen Tablette
einmal im Monat ein tablettenfreies Intervall folgt, beginnen
Sie die Einnahme von Leios am Tag nach dem
tablettenfreien Intervall.
Wenn Sie bisher eine „Pille” eingenommen haben, deren
Monatspackung neben den wirkstoffhaltigen auch wirkstofffreie
Tabletten enthält, beginnen Sie die Einnahme von
Leios am Tag nach der Einnahme der letzten wirkstofffreien
Tablette.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soll ich am 29. Tag wo normalerweiße mein nächstes 28tes Ballister anfangt die neue nehmen?

Ja aber warum hast du das nicht direkt mit dem Arzt besprochen welcher dir auch die Pillen verschrieben hat?

und wie war das nochmal, ich hab sie schon so lang nicht mehr genommen
die normale 21 Tage Pille, 7 Tage Pause, also wenn ich sie z.B Montag
anfange zu nehmen, muss ich mit der Pillenpause Sonntag aufhören und
Montag wieder anfangen?

Es kommt immer darauf an welches Präparat die Frau einnimmt. Bei Einphasenpillen nimmt man die Pille i.d.R. 21 Tage ein und setzt dann für höchstens (!) 7 Tage aus (Pillenpause). In der Pillenpause setzt meist 3-4 Tage nach der letzten Pille die künstlich herbeigeführte Blutung (keine Periode!) ein.

Man muss aber keine Pillenpause einlegen und kann die Pille jederzeit
einfach durchnehmen. Dies ist nicht ungesünder als es die Einnahme der
Pille nicht ohnehin schon ist.

Denn: die Pause sowie die Blutung sind unnötig & erfüllen keinerlei medizinischen Zweck.

In die Pause kann man auch schon nach mind. 14 korrekt eingenommen Pillen
gehen - wenn man möchte. Man muss also nicht den kompletten Blister
zuende einnehmen.

Allgemeines zur Pille:

Wenn eine Frau die Pille nimmt kann sie natürlich nie schwanger werden. Vorausgesetzt sie nimmt sie korrekt ein.

Sie hat auch keine Periode (keine Mens), keinen Eisprung und keine fruchtbaren Tage!

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Wenn eine Frau die Pille vergißt, erbricht, Durchfall hat oder die Pille durch etwaige Medikamente beeinflusst wird kann sie schwanger werden. Je nachdem wie sie den Fehler behebt.

Lies dir am besten deine Packungsbeilage durch. Das sollte man eigentlich auch von VOR der Einnahme tun. Markiere dir gleich jetzt die Stelle in der Beschrieben ist wie mit Einnahmefehlern umzugehen ist.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sanguiz
29.09.2016, 14:32

danke, ich habe vergessen nach zu fragen wie das geht, weil ich so aufgeregt war mit der Krebsvorsorgeuntersuchung, dache ich frage mal hier bevor ich anrufe

0

Du kannst entweder gleich nach deiner letzten (weißen) Qlaira-Pille den neuen Blister anfangen, oder du lässt die beiden weißen Pillen weg und fängst gleich nach der zweiten dunkelbraunen Pille mit der neuen Pillenpackung an.

Beides geht, und bei beiden Varianten bleibt der Schutz erhalten.

Die Pause bei der Leios kannst du machen oder auch nicht, die Leios kann man durchnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sanguiz

Wann du normalerweise wieder mit dem nächsten Blister der Qlaira anfangen würdest fängst du mit der ersten Pille der Leios an.

Es ist richtig, jede erste Pille eines neuen Blisters fängst du immer am gleichen Wochentag an.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies die Packungsbeilage deiner neuen Pille, da steht alles drin, was du über den Pillenwechsel und das Einnahmeschema der neuen Pille wissen musst. Wenn dir dann immer noch was unklar ist, frag bei deinem Frauenarzt oder in der Apotheke nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurdest du denn nicht vom Frauenarzt beraten?

Am besten fragst du da nach, ab wann du die neue Pille nimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?