Frage von Dogvahkiin, 25

Wie wechsel ich den Vergaser eines Motorrads?

Hey Leute hier kurz meine Situation:

Ich fahre eine Daelim VL 125f (Baujahr 1999). Da die Maschine nur einen Monat jünger ist als ich, hat sie momentan Startprobleme ;) Eines Tages ist sie mir während der Fahrt einfach ausgegangen, ich konnte sie nicht mehr starten und ich hatte schon vorher häufiger Startprobleme. Die Zündung war zuerst im Verdacht, jedoch konnte dieser mit einer neuen Kerze und Stecker ausgeschlossen werden (Bekannter hat Stromfluss überprüft). Deshalb vermute ich jetzt, dass der Vergaser verdreckt ist.

Da ich als Fahranfänger noch etwas grün hinter den Ohren bin: 1. Würdet ihr auch den Vergaser vermuten? 2. Wie wechsel ich den Vergaser? (Muss ich z. B. den tank mit abschrauben, weil mir sonst das Benzin ausläuft?) 3. Sollte ich es lieber in die Werkstatt bringen? (Habe nahezu keine Erfahrung, hätte aber gerne die Maschine bis Donnerstag wieder funktionsfähig)

Danke im voraus!

Antwort
von Papassohnnemann, 9

Vergaser denke ich eher nicht weil dem noch Benzin filter vorgebaut sind. Kontrollier mal das die Kerze auch funkt. Kerze raus schrauben in den Stecker rein und Kerze auf Motor oder sonst wo ablegen mit sie Masse bekommt. Anlasser betätigen und Kerze beobachten.

Kommentar von Dogvahkiin ,

Wie ich bereits geschrieben habe, habe ich bereits eine neue Kerze und einen neuen Stecker eingebaut. Daher kann ich dieses Problem ausschließen

Kommentar von Papassohnnemann ,

Sollte man nicht ausschließen. Könnte sein kabelbruch Zündspule Elektronik u.s.w 

Das ist eine nicht aufwendige Prüfung die einiges ausschließen kann. Mach einfach mal ,dann kanst du gleich kuken ob die Kerze nass ist. Dann wird aufjedenfall vom Vergaser was geliefert. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten