Frage von marena87, 38

Wie/ Was rechnet log=N/n(i)?

Hallo! Also N und N(i) sind natürlich Variablen. Was würde dabei rauskommen wenn N=4589 n(i)=8

was wäre das dann für ein Ergebnis und wie komme ich darauf?^^...also wie muss ich das in den Taschenrechner eingeben( ich glaube ich habe den Standardtaschenrechner, den man auch in Schulen immer verwendet^^)

Ich würde mich wahnsinnig über Hilfe freuen!

Viele Grüße!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Volens, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 16

Ein Logarithmus ist rechnerisch eine Hochzahl. Um ihn aiszurechnen brauchst du immer eine Basis und einen Potenzwert.
Die Frage ist immer dergestalt, dass du die Hochzahl (den Exponenten) suchst.

Beispiel: 5^x = 125
Mit etwas nachdenken kommt man dahinter, dass x = 3 sein muss.
In Logarithmenform geschrieben, sieht es so aus:

x = log 5(125)
gesprochen: x ist der Exponent zur Basis 5, um 125 zu bekommen.
                   Was ist x?      x = 3

In etwa so müsstest du deine Frage stellen, um hier eine Antwort zu bekommen.

Kommentar von marena87 ,

Danke für eure Antworten! Entschuldigung, ich habe die Aufgabe falsch abgeschrieben :/ :O

richtig wäre: x=log(N/n(i))

also
zwischen N und n(i) steht ein Bruchstrich und i ist eigentlich nicht in
Klammern, sondern rechts unten neben n , aber das kann ich gerade
irgendwie nicht darstellen :/...

so macht die Aufgabe auch sinn, oder? Könnt ihr sie mir nochmal erklären?^^

Antwort
von marena87, 14

Danke für eure Antworten! Entschuldigung, ich habe die Aufgabe falsch abgeschrieben :/ :O

richtig wäre: x=log(N/n(i))

also zwischen N und n(i) steht ein Bruchstrich und i ist eigentlich nicht in Klammern, sondern rechts unten neben n , aber das kann ich gerade irgendwie nicht darstellen :/...

so macht die Aufgabe auch sinn, oder? Könnt ihr sie mir nochmal erklären?^^

Kommentar von marena87 ,

Danke für eure Antworten! Entschuldigung, ich habe die Aufgabe falsch abgeschrieben :/ :O

richtig wäre: x=log(N/n(i))

also
zwischen N und n(i) steht ein Bruchstrich und i ist eigentlich nicht in
Klammern, sondern rechts unten neben n , aber das kann ich gerade
irgendwie nicht darstellen :/...

so macht die Aufgabe auch sinn, oder? Könnt ihr sie mir nochmal erklären?^^

Kommentar von Volens ,

Wenn da nur log steht, fehlt die Basis. Meist wird dann 10 angenommen. Du dividierst erst 4589/8 (warum eigentlich gerade diese Zahlen). Das ist 573.625

Der Taschenrechner rechnet log 10 (573.625) aus, weil er vermutlich die Zehnerlogarithmen automatisch rechnet. Übrigens würde die 10 normalerweise tiefer geschrieben werden (wie ein Index); das bekommt unser Editor aber nicht hin.

Das Ergebnis muss zwischen 2 und 3 liegen, weil die Zahl zwischen 10² und 10³ liegt. Im Kopf kann man das nicht rechnen. Da gehen nur einfachste Logarithmen.

---

Eigentlich sollst du dir hier nicht selbst Antworten geben. Das gilt als Punkteerschleichung. Nach Möglichkeit sollst du Kommentare verwenden!

Kommentar von marena87 ,

Super, das Ergebnis ist 2.76 ....Ich Danker Dir!!!

Antwort
von anja199003, 13

unklar ist, was Du tatsächlich suchst. Wenn N und n(i) bekannt sind, was willst Du dann wissen? So wie sie dasteht macht die Formel keinen Sinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community