Frage von garfunkel87, 83

Wie warm sind Heizungsrohre?

Ein Heizungsrohr welches aus der Wand kommt, und noch ein paar Meter Strecke zum Heizkörper hat wird mit einer Handelsüblichen Isolierung umschlossen. Die Stärke der Isolierung würde ich auf 1-2cm schätzen, wenn überhaupt. Es sah relativ dünn aus. Das Rohr selbst ist ein Alu und Kunststoffverbund, innen liegt glaube ich das Alurohr und außen der Kunsstoff, sind auch Handelsüblich so. Die Vorlauftemperatur der Heizung im Keller liegt bei ca. 60°. Wie warm ist nun das Rohr welches ich beschrieben habe ungefähr?

Antwort
von jogibaer, 76

Die Vorlauf Temperatur wird normalerweise dem Wetter angepasst. Der Aussenfühler misst die Temperatur draussen und die Steuerung regelt das automatisch. Jetzt bei diesem Wetter muss die Vorlauftemperatur höchstens 30 Grad betragen. Die Heizkurve regelt dann schon höher, wenn die Tage kälter werden. Je nach dem Stand der Hausisolation kann diese Heizkurve flacher oder steiler eingestellt werden. 



Wenn  das Rohr zum Heizkörper führt musst du es nicht isolieren. Sofern es im Zimmer ist, hilft es heizen.



Heizungsrohre im Keller kann man nicht genug isolieren. Dort ist die
Wärme nicht gefragt. Zudem kühlen die Rohre ab, und das Oel zum Heizen
ist nicht gratis. Isolieren lohnt sich bestimmt.




Antwort
von FeuerwehrMitte, 71

Das Rohr was du meinst , nennt man Mehrschischtverbundrohr und besteht aus 3 Lagen. Außen Kunststoff dann ein Alukern, und dann wieder Kunsstoff wo das Wasser lang Fliesen tut.

Je wärmer es draußen wird , desto niedriger wird die Vorlauftemperatur. Je kälter es wird , desto höher steigt die . Ich denke deine systemtempteratur liegt bei 75/60-22
75 grad Vorlauf und 60 grad Vorlauf bei 22 grad innentemperatur . Dein heizungsrohr dürfte etwa 65-70 grad haben

Kommentar von garfunkel87 ,

Also wenn ich es anfassen würde hätte es ungefär 60°C?

Dachte die Isolierung ist gegen SChwitzen oder ähnliches, Macht diese dann noch einen Sinn wenn das Rohr außen am "Anfasspunkt" trotzdem so heiß wird?

Kommentar von FeuerwehrMitte ,

Isolierung ist sehr wichtig. Eine unisolierte Heizungsanlage verbraucht 12% Leistung. Wenn du deine Heizungsanlage isolierst , bleibt die Wärme in deiner Anlage .

Antwort
von dan030, 62

Das Rohr (also innerhalb der Isolierung) wird sich näherungsweise auch auf 60 Grad erwärmen.

Antwort
von Eklob, 54

Bei  -15 °C sollte es ca. 60 Grad sein. Bei höheren Temperaturen natürlich weniger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten