Frage von NiklasW, 52

Wie warm darf eine Grafikkarte / Cpu werden?

Hallo Zusammen, wie warm darf sollte meine CPU Grafikkarte sein im Normal Zustand / Gaming Zustand

Grafikkarte Msi gtx 980ti CPU intel i7 6700k

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Firaxis94, 39

Guten Abend,

ich sag mal so, prinzipiell halten GPU`s (Grafikeinheit) mehr Hitze aus als eine CPU (Prozessor). Es kommt natürlich darauf an, ob die Grafikkarte aktiv oder passiv gekühlt wird und um welches sich Modell es handelt. Ebenso wichtig ist der ganze Airflow in deinem Rechner, denn wenn der stimmt hast du ebenfalls einige Grad unterschied als wenn dies nicht stimmen würde.

Im groben solltest du schauen dass deine CPU unter 60 Grad bleibt, damit diese zuverlässig und nachhaltig arbeitet.

Eine Grafikkarte hingegen, sofern aktiv gekühlt, hält da schon ihre 80 bis 90 Grad aus (je nach Modell und Hersteller). Es gibt natürlich auch welche die mehr aushalten, aber schau dass du deine GPU unter 80 Grad hältst.

Das sind Empfehlungen, damit dir der Rechner nicht um die Ohren fliegt, zumal die Werte eh nur beim spielen oder Benchmarks erreicht werden sollten.

Grüße

Antwort
von SchadowDrive, 23

die Grafikkarte sollte im Idle so zwischen 30°C-40°C sein.

Beim Gaming kann sie schonmal auf bis zu +70°C kommen wenn zb. Spiele wie Gta 5, The Witcher 3 oder Doom in 1440p gespielt werden. Natürlich kommt es drauf an wie stark die Grafikkarte übertacktet ist! Ich gehe mal davon aus das sie nicht übertaktet ist weil wenn sie es ist können die Temperaturen wesentlich höher ausfallen.

Eine Grafikkarte sollte 90°C ohne schäden aushalten zumal die Grafikkarte sich automatisch Runtertacktet wenn eine kritische Temperatur erreicht ist.

Das selbe gilt für die CPU

Bei der CPU ist es eigentlich das gleiche. Idle 30°-40° und im Gaming 60°C-70°C (unter volllast) Bei CPU lastigen Spiele wie zb. ARMA, DayZ oder BeamNG. Auch hier kann die CPU wenn sie getacktet ist wesentlich wärmer werden. Es kommt auch drauf an wie gut der CPU Kühler ist!

Bei meinen Pc zb. habe ich in Spielen ~60°C bei Vollast in 1080p (MSI Gtx 970 ungetacktet) und in Cpu lastigen Spielen hat mein I5 4670k +50°C auch ungetacktet.

Antwort
von waveboardexpert, 20

Meine Grafikkarte hatte ein Lüfterproblem und Spiele fingen dann ab 101 Grad Celsius an richtig stark zu ruckeln. Musste die Lüfter dann immer manuell andrehen, bis sie liefen. Ich habe mal gelesen, dass eine Grafikkarte ab ca. 120 Grad Celsius einen Schaden haben sollte, obwohl 120 schon sehr hoch ist.

Eine CPU macht ab ca. 80 Grad Celsius schlapp.

Die GPU würde ich niemals heißer als 80 Grad werden lassen und die CPU niemals heißer als 65 Grad.

Antwort
von Jannik1002, 17

Die regeln das von selbst d.h. wenn es zu warm wird, regeln sie sich runter um zu kühlen und ab einer bestimmten Temperatur schalten Sie sich aus um keine Schäden entstehen zu lassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten