Frage von theartistlina, 94

Wie waren/sind eure Stundenpläne in der Oberstufe?

Hallo :) Wie waren/sind eure Stundenpläne so? Habt ihr viel Nachmittagsunterricht, wann beginnt der unterricht usw?

Antwort
von Gundi96, 61

Das ist bei jedem anders.
Ich hatte manchmal Schule bis 17.00 Uhr und 4 Freistunden an einen Tag. An einem anderen Tag hatte ich nur fünf stunden Unterricht und dann frei. Das kann man nicht im Voraus sagen wie es bei dir sein kann. Die Stundenpläne Werden erst gemacht wenn die Schüler ihre Wahlfächer abgegeben werden.

P.S.: du kannst mal in die Stundenpläne der Absxhlussklasse gucken meistens übernimmt die Schule mit paar Veränderungen deren Stundenplan für die 11er.

Antwort
von elenano, 48

Der Unterricht begann letztes Jahr bei mir immer um 8 Uhr und ich hatte zwei Mal Nachmittagsunterricht.

Einmal bis 17:10 (10 Stunden) und einmal bis 16:25. Hängt aber auch von deinen Wochenstunden durch deine gewählten Fächer ab.

Freitags hatte ich immer um 12:15 aus. Zwischendurch hatte ich regulär eigentlich nie frei.

Antwort
von coccinelle25, 16

Also ich bin in der achten Klasse und ich habe mehr Stunden als die meisten Oberstüfler...3 mal 8 Stunden, 1 mal 10 und einmal 6, meine Schule beginnt um 7:50

Antwort
von qqquestionnn, 43

Ich bin jetzt in der Q1 und habe eigentlich einen Stundenplan, der zwar nicht gerade wenig aber auch nicht sehr viel ist. Die Schule beginnt bei mir um 7:45 Uhr. Ich habe fast keine Freistunden, außer Montags 3./4. An zwei Tagen in der Woche habe ich nur 6 Stunden, also um 13:05 Uhr Schluss, an zwei anderen Tagen habe ich 8 Stunden (bzw Montags ja nur 6), also um 15:30 Uhr Schluss und an einem Tag in der Woche habe ich 10 Stunden, also um 17:05 Uhr Schluss.

Antwort
von Sunnytapsi, 19

In der Oberstufe ändert sich nicht wahnsinnig viel im Vergleich zur 10. Wenn du nicht ganz blöd gewählt hast, hast du nämlich einige Stunden weniger (ich hatte in der 10. 40 Stunden, jede 2. Woche 42 und in der Oberstufe erst 36 und dann 32, meine Freundin sogar nur 34 und dann 30!)

Der Unterschied ist eben, dass du einige Freistunden (vermutlich auch oft am Vormittag) haben wirst. Die solltest du zum Lernen nutzen! Und durch diese Freistunden verschieben sich die Stunden dann eben auch mal auf den Nachmittag.

Ich hatte (in der Jahrgangsstufe 2) 4x die Woche zur 1. Stunde und 1x die Woche zur 3. Stunde. Nachmittags hatte ich 1x bis zur 11. Stunde, 2x bis zur 9. Stunde und 2x bis zur 6. Stunde. Relativ human ;)

Kommentar von Sunnytapsi ,

Ach übrigens: Gymnasium in Baden-Württemberg, G8

Antwort
von Lance3015, 36

montags 2 stunden später, freitags nur bis 11:05.
nur einmal sport am nachmittag bis 16:30/17:00 ca, aber davor seit 13:00 kein unterricht.
sonst nur noch einmal ne 7te stunde an nem anderen tag.

kann mich da eh nich allzu gut dran erinnern. und es wechselt ja auch jedes jahr.

Antwort
von Daaanaaa2504, 37

Unterricht beginnt ab 8.00Uhr und 2 - 3× in der Woche lang

Antwort
von lelchen1, 57

Ich hatte einen relativ angenehmen Stundenplan.
Ich weiß nicht, ob das bei jedem so ist, aber wir hatten in der ungeraden/geraden Woche jeweils einen anderen Stundenplan, das heißt, dass sich der Stundenplan jede Woche geändert hat.
In der ungeraden Woche hatte ich jeden Tag bis auf Montag und Freitag 6 Stunden, das heißt bis 13:15 Uhr Schule. Montags hatte ich 8. Stunden, also bis 15:15 Uhr Schule und Freitags immer nur 4 Stunden bis 11:25 Uhr, glaube ich.
In der geraden Woche hatte ich montags, dienstags und mittwochs immer 8 Stunden, dann Donnerstag wieder 6 und Freitag 4, war bei mir alles wirklich erträglich. :)

Kommentar von lelchen1 ,

Achja: Der Unterricht hat bei immer immer um 7:55 Uhr begonnen.

Antwort
von Everklever, 32

Gymnasium, G9.

Unterrichtsbeginn war immer um 8:00, dann 5 bis 6 Stunden. Sonnabends auch. Frei war nur der Sonntag. Das Wochenende begann also erst Samstagsmittag.

Der Unterricht war immer durchgängig ohne Freistunden dazwischen.

Nachmittagsunterricht gab es nur an einem Tag in der Woche: 1 Stunde Sport um 14:00

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community