Frage von ackerland004, 31

Wie war euer Umstieg von Windows auf Mac OS?

Antwort
von randomhuman, 9

Als ich vor ca. einem Jahr umgestiegen bin war Apple für mich kein Neuland mehr. (Hatte schon iPhone) Ich war sehr interessiert an deren geschlossenen Infrastruktur und es hat mich begeistert. Mein Macbook Air ist ein wunderbarer Computer und ich möchte nie wieder wechseln. Der Preis ist natürlich eine Ansage aber neja. Zum zocken würde ich allerdings weiter Windows nutzen. 

Antwort
von JohnnyAppleseed, 31

Die beste Entscheidung, die ich je getroffen hatte. Das Einzige was ich bereut habe ist, dass ich nicht schon vor 20 Jahren umgestiegen bin. Etwas hakelig am Anfang, da man keine Parallelen zu Windows ziehen kann und die meisten gescheiten Programme kosten was, aber sonst alles Top.

Expertenantwort
von BenzFan96, Community-Experte für Mac, 17

Du meinst vermutlich OS X, nicht den Vorgänger Mac OS.

Bevor ich vor gut drei Jahren meinen iMac als ersten eigenen Rechner anschaffte, kannte ich OS X bereits vom MacBook meines Vaters. Ansonsten gab es im Haushalt noch einen alten, dicken, schweren Medion-Laptop mit Windows XP. Insofern kann man nur begrenzt von einem Umstieg sprechen. Allerdings ist OS X im direkten Vergleich natürlich eine ganz andere Welt, im positiven Sinne.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemandem der Umstieg von Windows (egal welche Version) auf OS X erhebliche Probleme bereitet. Sicherlich erfordern manche Dinge etwas Umgewöhnung, aber das meiste geht intuitiv von der Hand und ansonsten hilft Google.

Wer auf Windows-exklusive Software angewiesen ist, der kann problemlos entweder Windows nativ auf einer zusätzlichen Partition installieren, oder eine Virtualisierungssoftware wie Parallels Desktop nutzen.

Antwort
von Gummileder, 31

Wie soll es sein? Blumig, erfrischend, aufreizend? Ich benutze beruflich beides und für die Integration in Unternehmens Netzwerke ist OS X nicht so optimal. Den Finder mag ich überhaupt nicht.

Antwort
von hundeliebhaber5, 26

Ich musste mich erst umgewöhnen. Auf meinen Mac möchte ich nicht mehr verzichten. Kein Theater mit andauernden Updates (die dann nicht richtig funktionieren) oder Viren. 

Auf meinem Android Smartphone habe ich immer wieder Probleme mit Viren - auf dem Mac noch nie...

Antwort
von PeterWolf42, 29

Eine der besten Entscheidung meines Lebens.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten