Frage von Singing, 400

Wie war euer erstes Mal / wie hat es sich angefühlt?

Heii :)

Also ich bin 16 werde bald 17 und habe seid 8 Monaten ein Freund. Wir habe über das Thema sex schon mal gesprochen und er weiß das ich bisschen Angst habe und er gibt mir Zeit ..also er drängt mich nicht. Aber irgendwann werde ich es ja mal haben und weil mein Freund ehh dieses Wochenende kommen wird wollte ich schon mal nachfragen wie es war ..bzw wie es sich anfühlt. Ich weiß nicht wann es papiernen wird aber hab bisschen Angst 😰
Danke im Voraus :)

Antwort
von Raylobeen, 219

Bei den meisten Frauen reißt das Jungerfernhäutchen, das heißt es blutet ein bisschen/viel.

Das ist allerdings nicht schlimm und verheilt schnell.

Am Anfang ist das für beide sehr ungewohnt, wie Fahrrad fahren, wenn es noch nie gemacht hat, man muss es erst lernen.

Wenn man sich aber wirklich liebt, übersteht man auch diese "Prüfung" und die nächsten male werden viel besser und schöner :)=

Antwort
von nike73114, 273

Hey :) also das ist unterschiedlich. Das erste Mal ist NICHT perfekt, absolut nicht. Ich war mit meinem Freund 8 Monate zusammen (ich 16, er 15) und dann war es eigentlich 'relativ spontan'. Wir beide hatten Schiss, er hat zuerst keinen hochgekriegt, und als es dann passiert ist war es einfach nur AUA. (Das ist bei mir genetisch veranlagt, normalerweise tut es weniger weh glaub ich). Es hat so verdammt wehgetan und hat geblutet wie sch*** :'D
Aber trotzdem war es ein schönes Gefühl weil wir uns geliebt haben/lieben und das ist einfach ein krasses Gefühl der 'Nähe'...
Stell dich drauf ein dass es wehtut aber wenn dein Freund dich liebt und dich kennt und aufpasst, dann ist es trotzdem schön. :)
Ich hoffe ich konnte dir helfen.
LG Nike :)

Antwort
von Hannybunny95, 199

Also mein erstes Mal war ein wenig unangenehm als er eingedrungen ist. Habe aber nicht geblutet oder so und schmerzen hatte ich auch nicht. Es ist einfach passiert. Wir haben zwar vorher drüber geredet, aber geplant haben wir nicht. Er war bei mir und wir haben rumgeknutscht und wurden immer schärfer aufeinander. Er hatte immer bisschen Angst mich zu überrumpeln, sodass ich den Anfang machen musste und ihn einfach ausgezogen habe. der Rest ist dann einfach so gekommen. Aber im Endeffekt war es echt schön. 

Antwort
von lefu94, 178

Lass dir keine Angst einjagen hier! Es kann sein, dass du blutest -nwar bei mir zum Beispiel nicht der Fall, also keine Angst.
Ein Wenig weh tun wird es die ersten paar Minuten (wenn überhaupt) schon, aber nicht so, dass es nicht auszuhalten ist. Bis die Schmerzen dann weg sind ☺️
Versuch einfach locker zu bleiben und es auf dich zukommen zu lassen.. und vor allem: genieße es! Es ist eine ganz besondere Art von "Nähe", aber das wirst du merken, was ich damit meine! :)

Antwort
von MrsTateLangdon, 211

Ich hatte währenddessen ne Blasenentzündung, wusste es aber nicht, also tat es höllisch weh :D
Aber nachdem die wieder weg war, haben wir es nochmal probiert und da wars noch ein bisschen schleppend, aber von mal zu mal wird es schließlich besser :)

Antwort
von moopel, 121

Wenn dein Freund einfühlsam ist und auf dich achtet ist das kein Ding.

Mein erstes Mal war spontan, war 17, leicht angetrunken, total verliebt und naiv. Ich war bei ihm, wir haben rum gemacht und es ist passiert. Er wusste nicht, dass ich noch Jungfrau war (waren auch gerade mal 3 Wochen zusammen und haben nie darüber gesprochen). Er fingerte mich kurz und ich war auch nicht zu trocken. Aber er legte direkt los. Er drang nicht langsam ein, sondern total schnell ohne Rücksicht auf Verluste (auch er war angetrunken). Ich habe sogar kurz aufgeschrien. Es tat weh und darauf ging er nicht ein. Die nächsten Male wurden dann aber besser.

Du redest offen mit ihm, er wird Rücksicht nehmen und langsam angehen. Wenn du bereit bist, bist du bereit. Wenn du kein Volldeppen hast wie ich, kann es vllt einmal für eine Sekunde beim ersten Eindringen leicht ziepen. Es fühlt sich kurz ungewohnt an, aber es wird schön :)

Antwort
von D17M13, 183

Hatte vor einem Monat mein erstes mal, bin 17, und es war sehr schön. Es war spontan, ich war zu diesem Zeitpunkt 2 Wochen mit ihm zusammen und wollte EIGENTLICH noch warten. Dann in der Nacht an silvester ist es passiert. Da er bereits Erfahrungen hat lief das ganz gut, erst bin ixh zu ihm runter (oral) Und anschließend hatten wir Sex. Er hat mich vorher gefragt ob ich mir wirklich sicher bin, was mir Sicherheit gab, außerdem war er Anfangs sehr vorsichtig, es tat nicht weh (nur ein kurzes unangenehmes gefühl beim ersten eindringen, war aber kaum der rede wert) und es war sehr schön. Wenn man sich wirklich liebt gibt es nichts besseres. Du wirst sehen wie schön es sein kann und wirst es wiederholen wollen. 😁

Antwort
von Jenny1508, 146

Ich hatte bei meinem 1. Mal keine schmerzen. Es War er langweilig und unromantisch und überhaupt nicht perfekt. Er war sehr Vorsicht so wie ich es mir von ihm erhofft habe. :)

Antwort
von Girlloveboy, 145

Also es kann weh tun und bluten
Aber bei mir hatte es gar nicht weh getan oder geblutet

Es war schön aber mal zu mal wird es immer besser

Es war einfach ein tolles Gefühl als er drin war die nähe und die liebe 😍

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community