Frage von sebastianv1, 13

Wie war die Situation der Sowjetunion in den 80er Jahren?

Antwort
von JBEZorg, 6

Falsch gefragt. 80er waren eine instable Zeit. Die Unterschiede zwischen 1981, 1985 und 1989 könnten grösser nicht sein.

1981 erinnerte stark an die Situation in Deutschland jetzt. Noch gabe es im ffentlichen Leben die heile Welt und die Propaganda hat den Leuten Verschert "Alles ird gut. Wir schaffen das!". Die denkeden Menschen haben die Probleme und die Zechen erkannt und haben gewartn, doch keiner hat zugehört.

Hätte Andropow länger gelebt wäre die Sowjetunion womöglich den "chinesischen Weg" gegangen. Aber es kam bekanntlich Gorbatschow.

Und der hat Mitte der 80er seine völlig vefehlten "Reformen" angefangen, die den Leuten nichts af den Tisch brachten aber die Bevölkerung verärgerten und radikalisierten(erinnert auch teilweise an Deutschland heute).

Und1989 ist alles as dem Ruder gelaufen weil Gorbatschow die zerstörerischen Kräfte der Machtergreifer(neine nicht der von 1991, sondern der von 1993) nicht zu kontrollieren vermochte.

Gorbatschow hat im Interview vor ein Paar Tagen gesagt, dass seine 2 grössten Fehler waren nach Foros zu fliegen und Jelzin nicht "in diplomatischer Mission" in eine fernes, kleines, "unbedeutendes" Land zu schicken wie viele damals es forderten.

Antwort
von voayager, 6

stagnierend

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten