Frage von Lolig4321, 23

Wie war denn das mit der römischen Kaiserzeit?

Also ich halte ein referat über die römische kaiserzeit und wollte euch frage wie ich das referat einleiten sollte. Also die basisinformationenen oder allgemeines

Antwort
von herja, 16

Eine Einleitung beginnt immer am Anfang der römischen Kaiserzeit:

Die Anfänge unter Augustus

Der noch sehr junge Octavian hatte zu Beginn seiner Herrschaft das
Problem, wie er diese festigen und in welcher Form sie sich letztendlich
etablieren könnte. Ein König war im damaligen Rom undenkbar und wurde vom Volk abgelehnt, auch die Übernahme eines Konsulats auf Lebenszeit wäre wegen des Senats gescheitert. Dies war jedoch nicht das einzige Problem, er musste das Reich nach außen absichern, sowie seine Nachfolge regeln.

http://www.histokomp.de/kompendium/altertum/rom/kaiserzeit/

Antwort
von voayager, 14

Nenne den Niedergang der Republik als Voraussetzung hin zum Kaiserreich.

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Latein & Schule, 10

Also die basisinformationenen oder allgemeines[?]

Was ist der Unterschied zwischen beiden, bzw. was stellst du dir darunter vor? Ist das nicht dasselbe?

Kommentar von Lolig4321 ,

ja ist es kannst du mir nennen sonst wird die antwort gelöscht

Kommentar von Miraculix84 ,

wollte euch frage wie ich das referat einleiten sollte. Also die basisinformationenen oder allgemeines

Also wenn du sagst, dass Basisinformationen und Allgemeines zwei Synonyme sind und dann fragst, mit welchem von beiden du dein Referat beginnen sollst, würde ich dir spontan zu "Basisinformationen" raten. Das vermittelt den höheren intellektuellen Anspruch und ist letztentlich eine partielle Transkription aus dem griechischen Wort "βάση f".

Das wirkt dann auf jeden Fall idiomatischer und fachimmanenter, zumal sich das Genus auch noch erhalten hat.

LG
MCX

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community