Frage von JRJRJR, 43

Wie war das Verhältnis zu eurer Mutter nachdem ihr mit dem betreuten Wohnen angefangen habt oder auch währenddessen...?

Frage steht da. Geht auch an die Mütter,die von sowas betroffen sind...

Antwort
von passaufdichauf, 11

Solange DU nicht begreifst, dass nur dein Verhalten (und dein Verständnis für die Sorgen deiner Mutter) eine Änderung in eurem Verhältnis schaffen kann, wird sich durch deinen Auszug auch eure Beziehung nicht verbessern

Für deine Mutter wird es einfacher. Für dich nicht. Den auch im betreuten Wohnen gibt es Regeln - und zwar deutlich strengere als in jedem Elternhaus!

Antwort
von Wonnepoppen, 33

Dazu sind erst mal nähere Informationen nötig!

Kommentar von JRJRJR ,

wir verstehen uns halt nicht mehr .... Sie lässt mir keine Privatsphäre also mischt sich halt einfach überall ein und die Familie also meine Großeltern usw dann auch,sie tut so als ob wir arm seien also kauft mir nie Klamotten usw also ich muss sie immer selbst bezahlen,sie sagt mir ständig verletzende Dinge,ich hab auch eine Krankheit...Und dazu ist sie verlogen und ich hasse Lügner.. Früher konnte ich ihr eigentlich vertrauen,also dachte ich .... Meine Eltern sind getrennt... Zum Glück! (noch längere Geschichte...)

Kommentar von Wonnepoppen ,

Das kommt ganz darauf an, ob du das Verhältnis zu ihr verbessern willst, oder es so lassen wie es ist?

Kommentar von gnarr ,

ohhhh und nu meinst du das du ins betreute wohnen oder ein heim kommst? der grund für die kontrollen sind in deiner person. das verhältnis wird ohne entschuldigung deinerseits und klar erkennbare veränderung zum positiven nicht besser werden. für deine familie wird es einfacher werden, da du raus bist und keinen stress mehr verursachst.

deine mutter ist nicht verpflichtet dir irgendwelche klamotten zu kaufen. wenn du 2 hosen, unterwäsche und socken für eine woche, drei tshirts hast dann reicht das für dich völlig aus. es ist ihr geld und sie muss dir nix extra kaufen.

Antwort
von gnarr, 16

es wird einen grund geben warum deine familie dich ins heim gibt. wohl ehr nicht.

Kommentar von JRJRJR ,

betreutes wohnen ist nicht dasselbe wie ein Heim ...

Kommentar von gnarr ,

doch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community