Frage von 23423453, 79

Wie war das mit Napoleon in Deutschland?

Hi,

in der Schule haben wir in Geschichte gerade gelernt, dass Napoleon viele Kriege geführt und auch Deutschland erobert hat. Hab jetzt aber im Internet gelesen, dass Napoleon ein Befreier für die Deutschen war. Verstehe das nicht :(

Wir schreiben noch vor den Ferien nen Test über Napoleon. Wer kann mir helfen???

Antwort
von findesciecle, 25

Napoleon hat weite Teile des heutigen Deutschland militärisch besetzt - erobern bedeutet m.E. etwas anderes. Es musste nicht Region um Region oder gar Stadt um Stadt erobert werden sondern es genügte, Österreich 1805 und Preußen 1806 zu schlagen. Die Fürsten vieler dt. Kleinstaaten vor allem im Westen hatten sich sich halb gezwungen, halb aus eigenem Interesse sowieso auf Frankreichs Seite geschlagen.     

Durch den Einfluss Frankreichs und seiner revolutionären Werte haben manche Gruppen in Deutschland profitiert aber andere Gruppen gelitten -  aber befreit hat Napoleon niemanden! 

Antwort
von QMstudy, 38

Ansichtssache. Für die kleinen Leute war er sicherlich Sympathieträger, die mussten ja nicht wie die Groß-Gewachsenen plötzlich auf den Knie laufen weil niemand größer sein durfte als der Bonaparte :-/

Antwort
von Delveng, 35

Das Napoleon stand in Münster und war ein Museum für französische Geschichte.

Antwort
von ZIzIZakg, 37

Napoleon hat teile von Deutschland besetzt und sich dabei wie jeder eroberer als Befreier dargestellt.

Antwort
von TheJerror, 34

Napoleon würde in den Freiheitskriegen aus Deutschland vertrieben also befreit haben wir uns selber

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten