Frage von 123kaminrot123, 88

Wie war das bei euch so mit der ersten Liebe?

Hallo. Ich bin 16/w und bin mit meinem 17 jährigen freund seit 3 Jahren zusammen. Ich bin am verzweifeln. ich beginne seit Wochen einfach zum weinen weil ich nicht mehr mit unserer Beziehung weiter weiß. Er ist eifersüchtig, stur und wird viel zu leicht "traurig" wenn ich etwas tue was ihm nicht passt. Ich darf nicht mal von Zac Efron schwärmen bzw mit meiner Freundin über ihn reden. Er will nicht das ich Schluss mache aber lange kann ich nicht mehr so tun als wäre nichts. Wie war das bei euch mit der ersten Liebe? Wie lang hat die Beziehung gehalten und warum wurde sie beendet? Und wie wurde sie beendet und gab es viele Tränen? Seit ihr noch befreundet?

Antwort
von MrsTateLangdon, 32

Also meine erste Liebe war ein bisschen schwierig..Ging alles sehr schnell. Im Endeffekt waren wir aber nur 3 Monate zusammen, da er sich unglaublich verändert hat, da er gekifft hat, was ihm dann auch irgendwann wichtiger war als ich. Das war auch der Trennungsgrund. Er hat mir das dann richtig kalt auf whatsapp geschrieben und ja, es gab viele Tränen meinerseits. Auch Monate später noch, auch wenn er es im Nachhinein nicht wert war. Befreundet sind wir auch nicht..Das könnt ich nicht aushalten :D

Antwort
von KeinName2606, 32

Meine 1. Liebe war ähnlich. Wir hatten keinen Plan vom Leben, waren beide unnötig eifersüchtig und haben Zeit miteinander verschwendet. Er wollte immer Materielles und hat generell zu viel verlangt.

Mach Schluss, du wirst dich viel besser fühlen.

Antwort
von Arthurio95, 37

Also meine erste Liebe hielt ein Jahr es war eigentlich schön aber die Eifersucht von mir war auch so und es hat sich net gebessert und es musste beendet werden traurig waren wir beide aber es ging nicht mehr. Befreundet sind wir immer noch und verstehen uns auch gut ohne das alte Gefühle hoch kommen. Ich hab mich mit der Eifersucht aber erst bessern können als dann Schluss war.

Antwort
von Rockige, 30

Mit meinem ersten Freund waren es nur 10 Monate. Ich war ein typischer Teenager, hatte meine (hormonbedingten) Hochs und Tiefs, war gegen Ende auch etwas unleidlich und schob ab und an Stress. Und er wiederum hatte nach 10 Monaten einfach keine Lust mehr und wollte das nächste Mädel "jagen". So kam eines zum anderen. Wie es beendet wurde? Recht mies, von einer Minute zur anderen, in der Schule, vor der ersten Stunde. Er schwenkte direkt von Liebe zu Hass um. War heftig.

Na deiner weiß ja offenbar wie er sich verhalten muss um dich zu steuern.

Traurigkeit/ Tränen als Druckmittel, das ist das letzte. Das hasse ich bei Frauen und bei Männern.

Seine Eifersucht, nun.... vielleicht ist er unsicher? Allerdings frage ich mich, wieso? Wenn ihr seid 3 Jahren zusammen seid (schon recht ungewöhnlich in eurem Alter).

Ist es ihm denn bewusst das er mit seinem Verhalten (seinen Vorschriften, der Eifersucht etc) die Beziehung erst recht torpediert?

Wieso "er will nicht das ich Schluss mache"? Klar will man nicht das der Partner/ die Partnerin die Beziehung beendet, aber was soll denn der andere machen wenns garnicht mehr geht? Liebe/ Zuneigung kann man eben nicht vorspielen. Wenns einvernehmlich nicht geht, dann eben anders.

Antwort
von XxKingDomixX, 16

Erste Liebe ? Hatte ich noch nicht. Beziehungen klar aber, so richtige liebE nicht. Wenn du erste Beziehungen meinst dann viel Feiern wenig schlafen. ALLEINE ESSEN. Gehalten 3 Wochen  und warum ? Weil ich keine Freiheit mehr hatte und sie nur auf MEIN Handy schauen wollte usw. Es sind sehr sehr viele Tränen gefallen, bei mir aber nur Freudentränen. 

Antwort
von danielhakel, 25

Rede einfach offen und ehrlich mit ihm. Sag ihm, dass er dir viel bedeutet, aber seine Eifersucht das alles kaputtmachen kann. Dann hat er noch die Chance sich zu bessern. Das wäre fair.

Antwort
von LundL, 22

Hey,

ich bin immer noch mit meiner 1. großen Liebe zusammen. Ab und zu ist man mal eifersüchtig, aber das ist dann nicht so dolle. Wir wissen ja das wir uns lieben und ich glaube kaum das ein Zac Efron die beziehung zerstört :D

Man sollte darüber reden und sich im klaren sein das es unnötig ist z.B. auf einen promi eifersüchtig zu sein ! die sehen nunmal fast alle besser aus als "normale menschen".

Mein tipp rede mit ihm darüber! und wenn's nicht anders geht drohe damit ihn zu verlassen, wenn er sich nicht ändert.

Viel Glück !

Antwort
von Rerdos, 30

Also was ich aus deiner Frage nicht richtig entnehmen kann, ist das Problem was du mit ihm / er mit dir hat.

Um dir da irgendwie zu helfen müssten wir das erst einmal wissen.

Und ganz nebenbei: Es ist völlig egal wie es bei anderen war. Denn es war nie das Gleiche und deswegen solltest du dich da nicht mit anderen vergleichen.

Kommentar von 123kaminrot123 ,

mein "Problem" mit ist es, dass er viel zu eifersüchtig ist und mir oft vorwürfe macht eine schlechte freundin zu sein weil ich ihn mit den sachen die ich zu ihm sage verletzte. aber ich sage nun mal nur das was ich denke

Kommentar von Rerdos ,

Also meiner Ansicht nach ist Eifersucht in erster Linie nichts schlimmes. Sie ist oft nur ein Zeichen von starker Liebe. Aber ich kann verstehen, dass das nervt. Auf wen ist er den Eifersüchtig?

Dass er dir Vorwürfe macht, ist nicht richtig. Hast du eine Ahnung wie er dazu kommt, dass du eine schlechte Freundin bist? Ich meine drei Jahre sind ja eine lange Zeit. Das kann sich ja nicht von heut auf morgen ohne Grund ändern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community