Frage von Idowhatido, 103

Wie war das bei euch, Fahrschule über Weihnachten?

Meine Fahrschule geht 2 Wochen in den Urlaub. Werde ich das Fahren in dieser Zeit nicht verlernen? Ich schiebe richtig panik deswegen. Habe meine alte Fahrschule gewechselt weil mein Fahrschullehrer, der auch der Chef der Praxis war mir immer alle 8 Tage erst einen Termin gegeben hat. Bei ihm hatte ich nur 2 Übungsstunden in 16 Tagen gehabt und nun habe ich meine Fahrschule gewechselt. Jetzt habe ich gleich 3 Termine hintereinander ab dem 21.12 und an Weihnachten geht die Praxis dann 2 Wochen in den Urlaub. Ich hab das mit den Gängen noch nicht ganz raus, ich verstehe auch nicht warum man wieder nacheinander die Gänge runterschalten muss wenn man langsamer fahren möchte. Wieso kann man nicht gleich auf null machen und dann wieder auf 1, 2.... Mein alter Fahrschullehrer hatte mir das auch nie wirklich gut erklärt, ich hatte das Gefühl das er kein Respekt für mich hatte, vielleicht weil ich wie 16 aussehe und nicht wie eine die bald 20 wird. Ich bnin nur losgefahren während er private Dinge gefragt hatte, als er gemerkt hat das ich keine Lust auf seine Fragen habe ist er angespannter geworden und wir sind nurnoch ohne iwas zusagen gefahren und er wurde meines erachtens auch richtig frech deswegen. Ich möchte nicht diese 3 Fahrstunden die ich bald habe, nach 2 Wochen Urlaub wieder vergessen. Ich hoffe ich pack das, auch wenn ich in dieser Sache etwas Zweifel daran habe das ich überhaupt noch meinen Führerschein schaffe. Naja was meint ihr? wie war das bei euch? Hattet ihr auch so eine Pause während eurer AUsbildung? Und habt ihr dann leicht wieder den Dreh zum Fahren rausgehabt?

Antwort
von superlolly, 70

hey:) Ich denke das kriegst du hin.So viel Übung hast du dann glaub ich doch schon,als dass du alles wieder verlernen würdest.

Ich wünsche dir alles Gute und Viel Erfolg!!!!!!!! :) 

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 34

Warum im Winter mit dem Schein anfangen ist doch besser März April und das Wetter ist auch besser . 

Aber nicht damit kommen das man zum Geburtstag den Schein haben will  oder mit 17er dem Behindertenschein oder Mekerschein wie man zu dem BF17 sagt  oder so was finde ich kindisch und lächerlich  .  

Man lernt das  auch nicht in drei Stunden die ersten 5-8 sind um das Auto kennen zu lernen oder die Autos den man muss mit verschieden klar kommen Schalter Automatik Diesel Benziner wenig PS viel PS ist alles drin . 

Hatte auch am Anfang bammel erst mit 60 PS dann am andren Tag mit 180 PS erst Front dann Heckantrieb nur so lernt man fahren .

Und nicht 25 Stunden mit dem gleichen Karren was machst Du wen das Ding zur Prüfung ausfällt und Du mit einen ganz unbekannten fahren musst  .  Absagen  kommt dann da nicht in Frage .

Kommentar von Idowhatido ,

Hast du meine Frage nicht verstanden??

Antwort
von Nevermind1992, 50

innerhalb 2 Wochen verlernt man das normalerweise nicht

Antwort
von Jamesboond, 26

Vergisst man nicht habe meinen seid 3 Monaten das packst du locker :).

Kommentar von Idowhatido ,

ich hoffs :`)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community