Wie wandle ich diesen Term mit ln um?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

(y/5)^(1/5) = 0,72478 * y^(1/5)

Also:
0,72478 = (1/5)^(1/5)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aibstesp
18.08.2016, 20:03

Ahhh ok, danke! :D

0

kannst du die Terme etwas lesbarer schreiben (eventuell mehr Klammern, strukturierter..)
Ich versuche seit geraumer Zeit, herauszufinden, wie die Terme tatsächlich gemeint sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aibstesp
18.08.2016, 19:08

Vielleicht hilft es dem Verständnis, wenn ich es 'ausschreibe': Der ln von (x/3) hoch 0/2 mal (y/5) hoch 1/5. Der nächste Schritt (die Lösung), die angegeben wird, ist: Der ln von 0,72478 mal x hoch 0/2 mal y hoch 1/5.

0

sicher, dass das so korrekt da steht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aibstesp
18.08.2016, 19:01

Ja, steht so da :/

0

das kann man nicht gut entziffern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wär dann die Aufgabe mit der Lösung von Pearson.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Broody
18.08.2016, 20:08

jagut, das Malzeichen zwischen den beiden x hoch bla und y hoch bla ist iwie verschwunden gewesen. Ansonsten kann ich nur mich wie eben wiederholen, eine zahl hoch 0 ist 1, wie die auf 0,27478 gekommen sein wollen, ist mir ein echtes Rätsel

selbst, wenn man annimmt, dass es nicht ne 0 sei, sondern eine Zahl dafür sucht, sprich

(1/3)^n = 0,72478 

sucht, kommt man auf keinen Grünen Zweig. da komme ich auf 

n=0,29299 oder so. vllt waren 0,3 gemeint und es wurde iwie zu 0/2.. kA

0

Was möchtest Du wissen?