Frage von Milijan1515, 96

Wie wandeln ich Tar.gz Dateien in Debian um?

Hallo,

Ich bin ein Linux (Ubuntu) Anfänger und frage wie man Tar.gz in Debian Dateien Umwandelt?

Expertenantwort
von guenterhalt, Community-Experte für Linux, 26

wie verwandelt man Wasser in Wein?  So ähnlich könnte man deine Frage auch lesen.

Debian-Dateien ( so war das doch gemeint? ) gibt es nicht. Es gibt Dateien die in debian-basierten Linux-Betriebssystemen  die Dateinamen-Erweiterung .deb haben.
Umwandeln? Da solche Dateien ohnehin Archive sind, ist es wenig wahrscheinlich, dass die dann nochmal in ein ( diesmal tar-Archiv ) "eingesperrt" sind.

Woher hast du diese komprimierte tar-Datei?  Ganz sicher nicht aus den Repositories deiner Distribution.

Da könntest du mal nachsehen, was da drin ist.

mit

tar -tzf <Name-der-Datei>

erhältst du eine Liste ( das t steht für Tabel ) aller Dateien, die im Archiv sind.
Solltest du darin Dateien wie "Makefile" oder irgendetwas .c , irgendetwas.h ..
finden, dann sind das Quelldateien, die in deinem System in ein ausführbares Programm übersetzt werden müssen.

In der Regel ist dann im Archiv auch eine Datei README oder LIESMICH.
Da sollte alles notwendige drin stehen.
Wenn du Glück hast, dann reicht nach dem Entpacken
( tar -xzf Name-der-Datei> ) reicht dann nur noch
make  oder make all

Es kann aber auch schief gehen, wenn Bibliotheken nicht den notwendigen Stand haben ...

Der gcc Compiler wird auch gebraucht  und muss installiert werden, make natürlich auch, wahrscheinlich auch die Kernel-Quellen.

Viel Erfolg.

Antwort
von Linuxhase, 26

Hallo

Wie wandeln ich Tar.gz Dateien in Debian um?

  • Dateien mit der Endung tar.gz beinhalten meistens Quellcodes.
  • Debian ist eine GNU/Linux Distribution, ein Betriebssystem.

Wie soll man das eine zum anderen machen können?

Ich vermute allerdings das Du einen Weg suchst aus den Quellcodes binäre Dateien zu erstellen, das nennt man compilieren.

Ich bin ein Linux (Ubuntu) Anfänger

Dann ist es besser Du nennst Roß & Reiter und sagst was Du installieren möchtest; ich bin ziemlich sicher das es einen besseren Weg gibt den auch ein Anfänger umsetzen kann.

Linuxhase

Antwort
von PhotonX, 41

Was möchtest du denn mit der Datei machen? Ich vermute, dass du dir irgendein Programm installieren wolltest und dafür ein Archiv mit den Programmdateien heruntergeladen hast. So funktioniert aber das Installieren von Software unter Linux nicht, dort gibt es dafür die Paketverwaltung. Also: Gib bitte mehr Details darüber, was du möchtest, dann werden wir das Problem sicher schnell lösen!

Kommentar von Milijan1515 ,

Entpacken, Funktioniert leider aber nicht. Mit diesem Befehl habe ich es versucht: 

tar -xvzf
Fehlermeldung: 

tar (child): Eclipse.tar.gz: Funktion open fehlgeschlagen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
tar (child): Error is not recoverable: exiting now
tar: Child returned status 2
tar: Error is not recoverable: exiting now 

Kommentar von PhotonX ,

Öffne das Software-Center (Ubuntu) oder Synaptic (Debian) und suche nach dem Paket "eclipse", dann installiere es.

Kommentar von Milijan1515 ,

Danke, aber wieso funktioniert es nicht?

Kommentar von PeterKremsner ,

Weil du im Falschen Verzeichnis bist du musst den tar Befehl in dem Verzeichnis mit der tar.gz Datei ausführen (oder das Verzeichnis explizit angeben), ansonsten kann tar die Datei nicht finden, so wie es in der Fehlermeldung steht.

Kommentar von PhotonX ,

Stimmt, das dürfte der eigentliche Grund sein. :)

Kommentar von PhotonX ,

Weil das Archiv doppelt verpackt ist, erst mit Tar, dann mit Gzip. untar kann afaik nicht sofort .tar.gz Dateien entpacken. Aber du solltest die Datei einfach doppelklicken können und es würde sich ein grafisches Archivierungsprogramm öffnen, ähnlich WinRAR unter Windows, das das Archiv mit einem Mausklick entpackt.

Kommentar von PeterKremsner ,

tar -xvfz entpackt das tar.gz direkt indem tar gzip im Hintergrund ausführt, von da her sollte es kein Problem sein (wenn es im richtigen Verzeichnis ist).

Kommentar von Linuxhase ,

@PhotonX

untar kann afaik nicht sofort .tar.gz Dateien entpacken.

Was bitte ist untar?

Ich kenne unzip, bunzip oder auch unrar , nicht aber untar

Es ist auch nicht doppelt gepackt sondern einmal archiviert und dann komprimiert.

Linuxhase

Kommentar von PhotonX ,

Was bitte ist untar?

Es sollte tar -x heißen.

Es ist auch nicht doppelt gepackt sondern einmal archiviert und dann komprimiert.

Ich wollte nicht so sehr in Details gehen. ;)

Antwort
von PeterKremsner, 48

Wenn du sie in deb Packet wandeln willst dann geht das nicht so einfach. Mehr Infos findest du hier https://wiki.debian.org/HowToPackageForDebian

Kommentar von Milijan1515 ,

Okay, wenn es nicht geht, wie könnte ich es denn starten?

Kommentar von PeterKremsner ,

Eine tar.gz Datei kannst du nicht starten, tar.gz Dateien sind das Linux äquivalent zu zB rar Datein auf Windows.

Entpacken kannst du die Datein so (auf der Kommandozeile):

tar -xvzf community_images.tar.gz

Ubuntu sollte sie aber auch im Explorer öffnen können mit der Archivverwaltung.

Kommentar von Milijan1515 ,

tar (child): Eclipse.tar.gz: Funktion open fehlgeschlagen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
tar (child): Error is not recoverable: exiting now
tar: Child returned status 2
tar: Error is not recoverable: exiting now 

Geht irgendwie nicht?

Kommentar von PeterKremsner ,

Du musst vorher mit cd in das Verzeichnis gehen in dem Eclipse liegt. Wenn es im Download Verzeichnis ist dann:

cd ~/Download

tar -xvzf Eclipse.tar.gz

Das erzeugt dir einen Ordner wo die Datein von Eclipse drinnen sind, die müssen dann noch installiert werden, dazu befindet sich meist eine Installer Script das du ausführen musst.

Wenn es dir aber nur um Eclipse geht dann kannst du dir das hier ansehen: https://wiki.ubuntuusers.de/Eclipse/

Installieren kannst du Eclipse in der Shell ganz einfach über:

sudo apt-get install eclipse.

Das ist aber alles in dem Artikel erklärt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten