Wie wandele ich ein Dezimalbruch in einen Bruch um?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist einfach.

Du schreibst die Zahl ohne Komma in den Zähler.
Dann zählst du Stellen nach dem Komma, schreibst eine 1 in den Nenner und dahinter so viele Nullen, wie du Nachkommastellen gezählt hast.

Das Kürzen am Schluss ist dann möglicherweise noch das Schwerste.
Aber du hast wenigstens einen Bruch da stehen.

3,14 = 314 / 100
0,00001 = 1 / 100 000
12345,6 = 123456 / 10

Ich versuche es mal vereinfacht darzustellen.

Wenn Du z.B. einen Dezimalbruch hast, sagen wir mal

2,4 dann kannst Du dafür auch 2 4/10 (Zwei - vier/zehntel) schreiben oder für

2,25 --> 2 25/100 (Zwei - fünfundzwanzig/hundertstel)

Anschließend kannst Du den Bruch dann auch, wenn möglich, kürzen.

Wenn Du, je nach Anzahl der Nachkommestellen, zunächst als Faustregel damit anfängst, bei

1 Nachkommastelle auf 10-tel

2 Nachkommastellen auf 100-tel

3 Nachkommastellen auf 1000-tel

usw.

umzustellen, dann brauchst Du im Anschluss nur noch kürzen.

Normal sollte damit nichts mehr schiefgehen. ;)

Kommentar von Cimbom12
20.09.2016, 17:29

Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?