Wie wahrscheinlich ist es für mich schwanger zu werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Prinzipiell gilt; je früher die "Pille danach" eingenommen wird, desto sicherer kann eine Schwangerschaft verhindert werden, weil die Wahrscheinlichkeit einfach größer ist, einem möglichen Eisprung zuvor zu kommen.

Die „Pille danach“ hemmt die Eireifung und verschiebt den Eisprung im Zyklus der Frau um 5 Tage nach hinten, sodass keine Befruchtung mehr möglich ist, weil die Spermien die Eizelle nun „verpassen“ bzw. dann abgestorben sind und nichts mehr anrichten können.

Nach dem Eisprung, also in der zweiten, unfruchtbaren Zyklushälfte ist eine Schwangerschaft nicht möglich und die Einnahme der "Pille danach" überflüssig, weil mit oder ohne Pille danach das Eintreten einer Schwangerschaft unmöglich ist.

Nur wenn der Eisprung zufällig zeitgleich mit dem ungeschützten Geschlechtsverkehr stattfindet und die "Pille danach" wird wenige Stunden später eingenommen, ist eine Befruchtung der Eizelle nicht mehr zu verhindern. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass trotz Einnahme der "Pille danach" eine Schwangerschaft eintritt.

In einer umfassenden Studie im Jahr 2010 wurde unter anderem die Wirksamkeit der ellaOne untersucht. Bei Einnahme innerhalb von 24 Stunden nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr lag die Schwangerschaftsrate bei 0,9 Prozent.

Es kann jedoch nach der Einnahme der "Pille danach" zu einem veränderten Blutungsmuster kommen und die nächste Menstruation kann in Einzelfällen durchaus früher oder auch später einsetzen als normal.

Es sind sogar Fälle bekannt, bei denen nach der "Pille danach" die Blutung im Zusammenhang mit der Menstruation erst mit einer Verzögerung von über 20 Tagen eingetreten ist.

Sollte deine Periode auf sich warten lassen, liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die Pille danach ja schon 3 Stunden nach dem Verkehr genommen. Das ist schon mal sehr gut.

3 Tage nach dem Ende der Periode, warst Du ca. am 8. Tag des Zyklus. Es ist also unwahrscheinlich, dass Du Deinen Eisprung schon hattest. Also hat die Pille Danach wirken können.

Er ist nicht in Dir gekommen, das verringert die Chancen weiterhin.

Du hast also in Sachen Notfallverhütung alles richtig gemacht, was Du beim Thema Verhütung falsch gemacht hast.

Auf eine Prozentzahl will ich mich nicht festlegen. Aber das Risiko schwanger zu sein dürfte bei Dir nahe bei Null liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du auch die Pille danach nicht genommen hättest, dann wäre es eher unwahrscheinlich außer du hast einen kurzen Zyklus (21-25 Tage), denn Spermien können ca. 6 Tage überleben und wenn des bei euch tatsächlich nur 3 Minuten waren dann wäre es echt unwahrscheinlich? Ist er vorher schon gekommen ohne das er auf der Toilette war? Denn wenn ein Mann kommt, dann bleiben ein paar Spermien noch im Harnleiter und werden mit Urin vollständig abgetötet. Wenn das bei euch der Fall war dann wäre das wirklich unwahrscheinlich. Ich finds aber gut das ihr trotzdem an Notfallverhütung gedacht habt. Du kannst eigentlich nicht schwanger sein, wenn du dir sicher sein willst dann kannst du dir nach 19 Tagen einen Test kaufen. Der zeigt dir nach 19 Tagen ein 99% zuverlässiges Ergebnis. Falls du deine Periode nicht Bekommen solltest, dann mache dir keine Sorgen, denn das kann auch die Nebenwirkung der Pille danach sein da sie eine hormonbombe ist. An Verhütung solltet ihr aber das nächste mal denken, das ist dir bestimmt schon bewusst geworden denn so kannst du dir viele Ängste und Sorgen sparen.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Hugo,

je schneller die Pille Danach eingenommen wird desto höher ist die Wirksamkeit.

Da Eisprung nicht genau vorhersagbar ist und Spermien  bis zu fünf Tage überleben und auf die Eizelle warten können habt ihr euch ja umgehend um die Pille Danach gekümmert und das Risiko minimiert (der erste Tag der Periode zählt als erster Zyklustag).

Innerhalb von 24 Stunden eingenommen liegt das Risiko bei 0,9 bzw. 2,3 % je nach Pille Danach. Siehe auch https://pille-danach.de/fragen/was-ist-der-unterschied-zwischen-den-beiden-pillen-danach-689

Dies ist jedoch immer individuell verschieden – ihr habt sie ja sehr schnell innerhalb von drei Stunden genommen und bei euch ist das Risiko ja „sozusagen nur“ der Lusttropfen.

Wir drücken fest die Daumen, sicherlich ist es nochmal gut gegangen. Ein Schwangerschaftstest ist ca. 2-3 Wochen nach dem Geschlechtsverkehr eindeutig.

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HugoSchneider69
26.10.2016, 00:07

Vielen herzlichen Dank für eure ausfühichen und durchaus hilfreichen Antworten! Selbstverständlich mich umgehend nach diesem Zwischenfall mit meinem Frauenarzt in verbindung gesetzt aber eine zweite Meinung konnte ja nicht schaden^^

0

Was möchtest Du wissen?