Frage von Hupa360, 24

Wie wahrscheinlich ist es, das man beim Parken in Berlin Kreuzberg ohne Umweltplakette erwischt wird?

Hallo, es ist so, ich muss am Dienstag nach Berlin Kreuzberg fahren, dort ist ein öffentlicher Parkplatz wo ich parken könnte, allerdings habe ich einen alten Golf der keine Umweltplakette bekommt. Ich wäre allerdings erst gegen 18Uhr dort und würde bis 0 Uhr bleiben, um dann wieder heimzufahren.

Meine Frage ist nun: Ist das Risiko noch vertretbar reinzufahren, zu parken und wieder heimzufahren ohne kontrolliert zu werden?

Antwort
von dadamat, 7

In einer "Parkraumbewirtschaftung"- Zone (Automaten zur Bezahlung der Parkgebühren) gehen bis eine halbe Stunde vor Zeitende Kontrolleure durch die Strassen, die ein solchen Verstoss melden können. Auch Polizeibeamte könnendas erkennen,ist aber recht unwahrscheinlich, da diese meist nur im Auto fahren und auf die Aufkleber nicht achten.

Antwort
von CharaKardia, 14

Ich würde es nicht riskieren. Zumindest in der Frankfurter Innenstadt (unter der Woche abends, Seitenstraße) gabs nach gut 2h parken ein saftiges Knöllchen. Wenn du sonst keine Punkte hast und es dir leisten kannst, bitte. Vielleicht wäre es aber cleverer, außerhalb zu parken und mit den Öffis reinzufahren - ist günstiger.

Antwort
von dan030, 11

Angesichts der Überforderung des Berliner Verwaltungsapparates würde ich die Wahrscheinlichkeit, dass das jmd. auffällt, auf unter 5 % schätzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community