Wie wahrscheinlich ist es das die Welt im September unter geht?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo,

da diese Frage hier in den letzten Tagen vermehrt auftaucht, habe ich mich mal auf die Suche nach dem Ursprung dieser Meldung gemacht im Netz und bin sogar fündig geworden.

Auf div. Bildern und Videos ist der Mond während einer totalen Mondfinsternis zu sehen - direkt daneben ein etwa gleich großes Objekt welches man als Nibiru, dem Planeten X, verkaufen will.

Diesen Effekt kann im Grunde jeder selbst machen ohne Photoshop und Co. Halte eine Kamera auf den Mond während du hinter einem verschlossenen Fenster stehst und kippe die Kamera leicht an und fertig ist dein eigenen Fotos von Nibiru. Soll also heißen, dass das lediglich eine Spiegelung des Mondes in der Fensterscheibe ist. Ich selbst habe auch schon solche Fotos gemacht - ist eigentlich ganz lustig.

Würde Nibiru tatsächlich im September mit der Erde kollidieren, würde man den schon längst am Himmel sehen, egal ob am Tag oder in der Nacht. Solch eine Meldung wäre natürlich pausenlos im TV zu sehen. Bei Nibiru soll es sich um einen Planeten handeln welcher erst sichtbar wird wenn er das Sonnenlicht reflektiert. Von der Entdeckung bis zum Einschlag wären somit mind. 10 Jahre vergangen, vermutlich sogar eher mehr. Mir ist keine seriöse Meldung bekannt wo davon berichtet wird, dass sich etwas auf Kollisionskurs mit der Erde befindet.

Du musst dir also keine Sorgen machen - diese Meldung ist genau solcher Humbug wie andere Weltuntergangsmeldungen der letzten Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Ist einfach nur Humbug.  Eher steht Paris Hilton im Bikini vor meiner Tür und fragt nach dem Weg.

Muss aufhören es hat geschellt, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dieser Planet wurde nicht entdeckt. Es gibt ihn nicht. Wenn es Fotos oder Filme gibt auf denen neben der Sonne so etwas wie eine weitere Sonne zu sehen ist handelt es sich entweder um Halos oder Photoshop. Halos zb Nebensonnen entstehen wenn sich das Licht der Sonne an sich in der Luft befindenden Eiskristallen spiegelt oder bricht. Dann können mehrer Sonnen zu sehen sein oder auch Lichtbögen. Lichtkreise, Lichtsäule .  Das mit dem Weltuntergang behaupten fanatische Prediger oder Wichtigtuer. Auch sollte er schon 2012. 2015, und einige Male mehr kommen. Als nichts passierte verschoben Prediger andere religiöse Fanantiker oder Verschwörungstheoretiker das Datum immer wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach, ist der geheimnisvolle Planet auch wieder mal da? Das Internet ist ja klug und weiß alles.

Aber die Welt kann nicht untergehen. Wie sollte sie auch? Sie schwimmt ja nicht irgendwo auf'm Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst den Meldungen auf Facebook absolut vertrauen. Das sagte sogar schon das wissenschaftliche Fachblatt "Bild".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es auf Facebook steht muss es stimmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von T0bi1
06.09.2016, 21:04

nicht nur Facebook...

0

T0bi1,

entspanne: Die Welt wird NICHT untergehen.

Wenn Du immer schön Dein Gemüse isst und auf der Straße aufpasst, dann wirst Du locker Deinen 50. nicht stattgefundenen Weltuntergang noch vor Deinem 40. Geburtstag feiern können.

Jedes Jahr verbreiten irgendwelche selbsternannte Gurus den Weltuntergang. Und aus mir nicht begreiflichen Gründen gibt es jedesmal einen Riesenhype. Und beim nächsten mal wieder. Und beim übernächsten Mal wieder.

Tipp: Wenn einmal die Astrophysiker sagen, dass der Weltuntergang bevorsteht: DANN ist Grund zur Panik.... obwohl: http://www.der-postillon.com/2011/06/wirrer-astrophysiker-prophezeit.html

Im Ernst: Ich empfehle das Buch "Starrköpfe überzeugen" von Sebastian Herrmann, in dem es ein wunderbares Kapitel zu den andauernden Weltuntergangsgurus gibt. Man kann allerdings auch ohne Buch lernen, Esoteriker, selbsternannte Gurus und Pseudowissenschaftler nicht ernst zu nehmen... zum Beispiel, indem man anfängt Blogs von Wissenschaftlern zu lesen.

http://derstandard.at/2000030183885/Unbekannte-Planeten-rasen-auf-uns-zu-das-Ende-ist-nah

Grüße


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also sooft, wie die Welt schon untergehen sollte, ist es nicht mehr feierlich. :D


Mein Rat: nach jedem "Weltuntergang" ein fröhliches Lied singen. "Still alive" kommt da immer gut. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Wie wahrscheinlich ist es das die Welt im September unter geht?"

1/12

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist unwahrscheinlich.

Sollte es dennoch geschehen, ist jede Vorsorge zu spät.
Was also soll's?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wahrscheinlich wie, dass ich am Samstag den sechser mit Zusatzzahl habe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torrnado
09.09.2016, 23:24

ich hoffe, Du gewinnst ! aba dann musste mich besuchen...!  ;-)

1

Wir haben schon unzählige Weltuntergänge überstanden, diesen überleben wir auch noch.

Also keine Sorge, alles wird gut ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, diesmal ist das natürlich alles echt. Nicht so wie bei den zigtausend Mal davor... *Ironie aus*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Und täglich grüsst das Murmeltier", schon wieder ein Weltuntergangsszenario.

Ich glaube die Menschheit hat Langeweile oder jemand will seine Auflagen oder Einschaltquoten erhöhen. Nur so zur Info: Die Erde existiert seit 4,5 Mrd. Jahren.L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung