Frage von Keks1023, 82

Wie wahrscheinlich ist es 50000 abonnenten zu bekommen wenn ich die nächsten 2 jahre jeden Tag ein video hochlade?

Wie schon in der Frage steht würde ich gerne wissen ob es möglich ist die 50000 abonnenten zu bekommen indem ich jeden Tag 1 video hochlade? Ich erwähne noch das ich bereits videos vorproduziert habe und alle eine gute Ton und Video Qualität haben.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von holjan, 12

Es gibt keine Erfolgsgarantie auf Youtube und auch keinen sogenannten Masterplan.

Selbst wenn man regelmäßig hochwertige Videos mit interessanten Inhalten produziert, kann es passieren, das der Kanal nur langsam oder gar nicht wächst.

Bei Youtube ist einfach auch viel vom Glück abhängig - Glück, das im richtigen Moment die richtigen Leute auf den Kanal stoßen - Leute, die Videos teilen, die viele andere Leute damit erreichen (also selbst einen gewissen Einfluss haben).

Andersrum kann es natürlich auch sein, das man mit 1-2 Videos durch glückliche Zufälle bereits so viele Zuschauer anzieht.

Vorproduzieren ist, gerade wenn man noch am Anfang steht, eher kontraproduktiv, weil man so natürlich nur schwerlich auf Kritik reagieren kann und sich im Zweifel massig Arbeit gemacht hat, für etwas, das am Ende doch niemand sehen will.

Mein Tipp:

Wenn du Spaß am Videos erstellen und hochladen hast, leg einfach los. Wenn es Leute schauen, dann freu dich darüber, wenn nicht mach einfach weiter, solange du Freude daran hast und schau ob und wie sich dein Kanal entwickelt.

Wenn du bestimmte Ziele in Sachen Klicks, Abonnenten oder Geld verdienen hast, schraub deine Erwartungen am besten ganz weit nach unten und stell dich darauf ein viel Geduld aufzubringen, denn wie gesagt - es gibt keine Garantien. Nicht nur kann es ewig dauern, bis ein Kanal mal in die Gänge kommt, sondern in den meisten Fällen passiert das tatsächlich nie.

Es muss einem einfach klar sein, dass das Boot bereits ziemlich voll ist - sprich - allein schon die ganz großen Youtuber sehr viel Nachfrage abdecken und der Mensch als solches natürlich auch nur begrenzte Zeit zur Verfügung hat.

Sprich - die Leute heutzutage bereits ihre favorisierten Youtuber haben, die sie regelmäßig schauen und da auch nicht mehr viel Luft ist um zusätzlich noch andere Videos regelmäßig zu gucken. Kurzum - man muss die Leute heute schon schwer beeindrucken, um nicht nur ein Abo von ihnen zu kriegen, sondern um sie tatsächlich dazu zu bringen regelmäßig zu schauen.

Kommentar von Keks1023 ,

Das stimmt ... Man benötigt viel Geduld um etwas zu erreichen.  Jedoch denke ich das bei den meisten YouTube Channels nicht viel passiert weil die meisten irgendwann den Spaß an der Sache verlieren und keine Videos mehr produzieren. Dadurch bekommen sie natürlich auch keine weiteren Abos da ich persönlich auch keinen Kanal Abonnieren würde  der keine Videos mehr hochläd.

Ich persönlich denke mit viel Geduld und guten Videos ist es fast schon ausgeschlossen das man nicht früher oder später von irgend einem größeren YouTuber entdeckt wird. 

Kommentar von holjan ,

Nur mal ein Beispiel. 

Ich habe mindestens einen Kanal abonniert auf dem nur alle 3-4 Wochen mal ein Video hochgeladen wird. Der Grund aus dem ich den Kanal abonniert habe ist, das der Youtuber sehr viel Wert auf Qualität legt was den Inhalt angeht und auch die Bearbeitung und mir das Abo dabei hilft den Kanal nicht zu vergessen - ergo kein Video zu verpassen, zum anderen ich aber mittels meines Abos auch bewusst seine Arbeit honorieren möchte.

Die Frequenz mit der jemand Videos hoch lädt ist für mich z.b. komplett unwichtig in Bezug auf die Frage ob ich abonniere oder nicht.

Im Regelfall stehen hohe Uploadraten  für eher geringere Qualität (inhaltlich und vor allem in Bezug auf die Verarbeitung), denn Qualität zu produzieren ist eben aufwändiger und braucht mehr Zeit, als Fließbandware abzuliefern.

Die Hoffnung darauf, das dich ein größerer Youtuber entdeckt würde ich eher klein halten. Die meisten größeren Youtuber haben idR gar nicht die Zeit neben der eigenen Arbeit auch noch Videos anderer Youtuber zu schauen bzw. klicken die sich erst recht nicht bis auf Seite 30 in der Suche, um ich die Inhalte eines kleinen Youtubers anzuschauen.

Und selbst wenn, bringt es dir nicht unbedingt etwas, wenn ein großer Youtuber deine Videos schaut, es sei denn er wäre bereit deinen Kanal auch zu erwähnen bzw. seine Zuschauer auf dich aufmerksam zu machen.

Das passiert eher selten - es sei denn man hat anderweitig miteinander zu tun (ist z.B. beim gleichen Netzwerk und damit angehalten sich gegenseitig zu promoten).

Antwort
von Gutfre, 47

Ich nehme an sehr gering. Denn wenn ich jeden Tag als Abonnent eine Mitteilung bekommen würde das du ein neues Video hochgestellt hast. Wäre ich nach ein paar Wochen total genervt und würde den abo zurück ziehen.

Kommentar von lucatas ,

Die Benachrichtigungen kann man auch abschalten xD

Kommentar von Gutfre ,

Ich weis aber ich will doch mit bekommen was der youtuber macht :)

Antwort
von FelinasDemons, 20

Kommt darauf an,ob deine Videos interessant sind. Alles andere ist unwichtig.

Antwort
von MaikBlack, 36

Es kommt nur drauf an wie die Leute dich finden und ob du informative oder gamer Videos machst

Antwort
von Zain12345, 48

Kommt drauf an ob du guten Kontent produzierst
Aber mit viel Glück, Können und einem Guten Charakter könntest du es schaffen

Antwort
von Tiberius1, 31

Falls es sich bei den Videos um hochquaitativ-umgesetzte Videos mit innovativen Inhalten handelt, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, bei einer solch hohen Frequenz erfolgreich zu werden.

Ich bezweifle allerdings, dass das der Fall ist. Allein schon deine Aussage, du habest bereits einige Videos vorproduziert, lässt mich an der Qualität und den Inhalten jener Videos zweifeln. Normalerweise sollte es nicht sonderlich leicht sein, "gute" Videos einfach mal so vorzuproduzieren.

Meist ist eine solche Massen-Vorproduktion ausschließlich bei unkreativen, 0815 Gaming-Videos möglich.

Solltest deinen Ansatz unter Umständen nochmals überdenken, bevor du beginnst, über 700 Videos zu produ- und publizieren, die dann letztendlich keinen Mehrwert bieten.

Kommentar von Keks1023 ,

Also viel hab ich noch nicht vorproduziert... ich habe eigentlich bloß viel erstmal gedreht. Hierbei handelt es sich auch nicht um Gamingvideos da sowas wirklich sehr unkreativ ist :D .... Meine drehs gehen derzeitig um eine Modellbahn die ich in Zeitraffer aufbaue. Und später will ich dann auch noch Vlogs drehen. :)

Antwort
von herja, 14

Sehr, sehr unwahrscheinlich.

Antwort
von Evileul, 37

Es kommt auf den Inhalt an ,was nützt ein Video, was keiner sehen will.

Antwort
von happyfish2, 36

Wenn die Videos langweilig sind eher nicht. Wenn sie interessant sind, möglich.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten