Frage von PVE13, 135

Wie wahrscheinlich ist eine Zombie Apokalypse?

Ich habe Mega Angst vor Zombies und jetzt will Amerika Gehirntote zum Leben erwecken.

Antwort
von PWolff, 71

Angst vor Untoten hat es schon immer gegeben. Vor etlichen Jahrhunderten bis in die jüngste Zeit hießen sie noch Vampire u. a. (Die Blutsauger sind nur eine bestimmte Form davon.)

Dass wiederbelebte Hirntote zu so etwas werden könnten, was wir als "Zombies", "Untote" oder generell gemeingefährliches bezeichnen würden, ist unwahrscheinlicher, als dass irgendjemand auf der Straße plötzlich anfängt, schreiend um sich zu schlagen. Oder dass jemand mit Tollwut infiziert wird ohne es rechtzeitig zu merken.

Das Real-Life-Äquivalent einer Zombie-Apokalypse (als alle bedrohende und kaum vermeidbare Gefahr) ist wohl eher ein Amoklauf oder noch mehr eine systematisch geplante Serie von Terroranschlägen.

Antwort
von Flightcaptain, 85

Wahrscheinlich nicht viel wahrscheinlicher als die Enstehung des Universums :P aber wir leben ja trotzdem.
Ich würde mir an deiner Stelle mal keinen Kopf machen.

Antwort
von TierfreundIn012, 82

Ich denke ein Zombie-Apokalypse ist nicht sehr wahrscheinlich, denn bisher gab es noch keinen einzigen Zombie.


Antwort
von shaydoor, 78

Eine zombieapokalypse kann vorkommen, die Wahrscheinlichkeit ist aber sehr sehr gering, wahrscheinlich würde sich die Menschheit eher selbst vernichten

Antwort
von Peter501, 65

Zwischen wollen und können liegen Welten.

Antwort
von LoparkaLisa, 80

Naja schon extrem wahrscheinlich . Soviele Filme wies darüber gibt, soviel wie tatsächlich geforscht wird an diversen Viren und ähnlichem . Die Frage ist nicht ob Zombies kommen ,sondern welche es genau sein werden , wie schnell sie rennen , und ob Will Smith uns helfen wird!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten