Frage von FranzMeierHase, 78

Wie wahrscheinlich ist eine HIV Infektion?

Hallo, ich habe vor ca. 7 - 8 Wochen mit einem Mädchen (18) geschlafen, leider ungeschützt. Der GV dauert auch nicht lange. Direkt danach natürlich die größte Panik geschoben wegen einer möglichen HIV Infektion. Mir bereits nach einem Tag eingebildet Halsschmerzen etc. zu haben. Aber wirkliche Halsschmerzen waren diese nicht, eher Einbildung.

Zu meinen Symptomen: Ca. eine - zwei Wochen danach hatte ich wirklich leichte Halsschmerzen und war auch verschnupft etc. und in der 3. Wochen hatte ich noch Gliederschmerzen, die ich ab und zu bis jetzt immer noch habe. Ich muss zu den Symptomen sagen, dass ich immer unter Müdigkeit etc leider, wahrscheinlich ein Vitamin D Mangel, und in der Zeit der Symptome oft feiern und trinken war, mit verschiedenen Leuten aus Flaschen getrunken habe und auch zwei meiner Freunde krank waren, weswegen ich dachte das die Symptome wahrscheinlich daher kommen und es nur eine leichte Erkältung ist.

Allerdings nach ca 5 Wochen hatte ich eine Rachenentzündung und eine Afte. Die starken Halsschmerzen eher seitlich im Hals und sie gingen bis in die Ohren. Dazu schmerzhafte Knubel links un recht am Kiefer, also wenn man von unten nach oben reindrückt. Diese Knubel sind immer noch da, aber machen keine schmerzen mehr beim reindrücken.

Am Hals meine Lymphknoten sind zu dem auch seit ca. 3 Wochen geschwollen, kann aber auch länger sein, aber erst vor 3 Wochen wahrgenommen, also schon vor den starken Halsschmerzen. Die Lymphnkoten tun allerdings nicht weh und taten es auch nicht. An den Achseln etc habe ich soweit ich das fühlen kann keine geschwollenen. Schnupfen habe ich in der Zeit immer mal wieder leicht, kann auch durch eine Pollenallergie manchmal kommen.

Ich hatte in der Zeit kein Fieber, kein durchfall und keine Übelkeit, keine Apetitlosigkeit, keine Gewichtsabnahme etc.

Viele der Symptome habe ich eben auf Stress und verunruhigung geschoben, die Müdigkeit habe ich sowieso schon seit Jahren. Was mich halt beunruhigt sind die Afte die ich hatte und die Rachenentzündung und die bis heute geschwollenen Lymphknoten.

Ich muss vielleicht zu dem ganzen sagen das ich keinen wirklichen schlafsythmus habe, mich ungesund ernäähre und kaum draußen bin, zumindest Tagsüber nicht.

Einen test mache ich noch. Aber sind die Symptome wahrscheinlich von einer HIV Infektion oder eher durch andere dinge, weil ich mich schlecht ernähre etc.? Ich meine, dass Mädchen ist ja auch erst 18 und sie meinte sie hat nichts, aber muss sie ja auch nicht wissen und wie oft sie mit jungs schläft weiß ich auch nicht.

Tut mir leid für den unstrukturierten Text, bin gerade etwas gestresst.

Antwort
von svenwie, 15

HIV-Symptome, Vitamin D Mangel, geschwollene Lymphknoten - da hat Google aber ganze Arbeit geleistet.

Die Symptome, die du aufgezaehlt hast, KOENNEN bei einer akuten HIV Infektion vorkommen - allerdings treten solche Symptome auch auf, wenn sich der Koerper gegen andere Krankheitserreger wehrt. 

Geschwollene Lymphknoten z.B. deuten nur darauf hin, dass der Koerper sich gegen irgendwas wehrt - und das kann eine Grippe oder auch eine Mandelentzuendung sein. Das gleiche gilt fuer eigentlich alle anderen Symptome auch. Es gibt keine Symptome, die eindeutig auf eine akute HIV Infektion hindeuten.

Wenn du sichergehen willst, dass alles in Ordnung ist, dann geh zum Gesundheitsamt und lass einen Test machen. Der kostet ueblicherweise nichts und ist anonym und nach einer Woche hast du Gewissheit.

Da der Kontakt schon 7-8 Wochen her ist, kannst du sofort einen Test machen. Die aktuellen Labortests gelten nach 6 Wochen als sicher.

Davon mal abgesehen :

1. HIV ist in Deutschland gluecklicherweise nicht sooo weit verbreitet. Es sind momentan in etwa 85.000 Menschen in Deutschland mit HIV infiziert. Das sind etwa 0.1% der Bevoelkerung. 

2. Von den Infizierten, sind 2/3 Maenner, die Sex mit Maennern (MSM) haben. Somit bleiben dann nur noch 1/3 fuer alle anderen - und in die Kategorie faellt dann wohl auch das Maedchen. Es bleiben also in etwa 0.03%

3. Wenn man nun mal die Drogenkonsumenten der einfachheithalber beiseite laesst, und man davon ausgeht, dass es sich bei der Haelfte der uebriggebliebenen um Maenner handelt, dann bleiben fuer die Frauen nur noch in etwa 0.015%.

4. Statistisch gesehen ist sie mit 18 Jahren dann noch in einer Gruppe, in der es sehr wenige Infektionen gibt. Die meisten treten irgendwo ab Anfang/Mitte 20 auf.

5. Selbst wenn du es nun geschafft haben solltest, jemanden zu finden, die HIV Positiv und nicht in Behandlung (und somit infektioes) ist, dann muss das noch lange nicht heissen, dass du dich auch sofort infiziert hast. Frauen haben da bei ungeschuetztem Sex ein groesseres Risiko wie Maenner.

Nur um das an dieser Stelle mal klargestellt zu haben : Ich will das Risiko, sich mit HIV zu infizieren nicht herunterreden, denn es kann jeden und das auch schon beim ersten Mal treffen. Was ich mit diesen Zahlen verdeutlichen wollte, ist dass man nun aber auch nicht unbedingt sofort in Panik verfallen muss, wenn man einmal ungeschuetzten GV hatte.

Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass HIV gluecklicherweise ein Virus ist, dass sich nicht so einfach uebertraegt, wie man es immer annimmt. Ich hatte einige Male ungeschuetzten GV mit meiner Ex bis sie dann irgendwann HIV Positiv getestet wurde. 

Meine Tests sind auch ein Jahr nach dem letzten GV noch negativ.

Ich wuerde dir empfehlen : Geh zum Gesundheitsamt und lass einen HIV Test machen. Die Wahrscheinlichkeit, dass du dich bei diesem ungeschuetzten GV mit HIV infiziert hast, ist meines erachtens nach nicht sehr hoch !!!

Kommentar von MaxGuevara ,

Ich liebe es, wie du dir immer die Zeit nimmst und so lange Texte schreibst. Da fehlt mir oft die Geduld zu. 

Aber dein text erspart mir das antworten :D 

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. 

DH

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Verhuetung, 31

Deine Symptome können allerlei Ursachen haben. Über das Internet lässt sich diese aber sicher nicht festmachen.

Hast du auch schon mal darüber nachgedacht das die Frau nun von dir schwanger werden könnte? Oder hat sie anderweitig verhütet?

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von FranzMeierHase ,

Andersweitig verhütet.

Antwort
von Manioro, 39

Ich verstehe, schon, dass Du gestresst bist.  Vor lauter Angst, hast Du Deine Symptome gegooglet... stimmts? Und dummerweise stand da unter der Liste der möglichen Krankheiten auch HIV. Das hat dir dann noch mehr Angst gemacht und Du hast gezielt nach Symptomen von HIV gesucht und dann einiges davon bei dir gefunden.  Dr. Google ist leider oft kein guter Berater. Gerade bei unbestimmten sehr allgemeinen Symptomen stößt man nicht selten auf extrem krasse Krankheiten, die eigentlich abwegig sind.

Klar, ausschließen kann keiner was. Für eine PEP ist es leider schon zu spät. Deshalb: Mach einen test sobald er möglich ist.    Ich drück dir die Daumen...

Antwort
von 3DJunkie, 44

Geh mal einen Arzt aufsuchen, dann bekommst du Klarheit und brauchst dir keine Sorgen mehr zu machen. Oder Blutspende, die untersuchen das auch auf HIV und wenn nichts ist hast du noch was gutes dazu getan ;) 

Kommentar von svenwie ,

Bitte keinen Blutspendedienst fuer HIV Tests missbrauchen - dafuer gibt es das Gesundheitsamt, wo man kostenlos und anonym einen Test machen kann.

Antwort
von Retniw98, 25

Jetzt erstmal einen ganz ruhigen machen. Dein Text war viel zu lang ...
Hast du noch Kontakt zu ihr? Du kannst dich nur bei ihr infiziert haben, wenn sie auch wirklich HIV positiv ist. Frag sie einfach danach.

Den wirklichen Ausbruch der Krankheit kann man erst nach mind. Einem halben Jahr wirklich nachweisen.

Kommentar von FranzMeierHase ,

Was heißt Kontakt. Sie meint halt sie hat nichts. Aber es kann ja auch sein das sie es einfach nicht weiß. 

Kommentar von Retniw98 ,

Jetzt mal ganz ehrlich. Aufklärung über Sexuell übertragbare Krankheiten ist ja wichtig, aber es ist deutlich wahrscheinlicher, dass sie jetzt schwanger ist, als du mit HIV infiziert.
Wie euer beider Status ist weiß ich nicht (zu langer Text!!), aber bei eingefleischten Paaren ist Sex ohne Kondom ehern die Regel, als die Ausnahme. Wenn ihr beide clean seid, nimmt sie ihre Pille und jud.
Hamwa uns jetz wieder beruhigt?

Kommentar von svenwie ,

Du kannst dich nur bei ihr infiziert haben, wenn sie auch wirklich HIV positiv ist. Frag sie einfach danach.

Einfach mal Fragen ist wohl die unsicherste Moeglichkeit, die es gibt. Was ist denn, wenn sie luegt oder es einfach selber nicht weiss ?

Den wirklichen Ausbruch der Krankheit kann man erst nach mind. Einem halben Jahr wirklich nachweisen.

Eine HIV Infektion selber bricht nicht aus. Sie zerstoert das Immunsystem (oftmals unbemerkt) und das fuehrt irgendwann (nach einigen Jahren) zu dem Ausbruch von AIDS. Das kann allerdings um die 10 Jahre dauern und in der Zeit kann man durchaus auch viele Menschen infizieren.

Ein aktueller HIV Test gilt heutzutage nach 6 Wochen als sicher. Da braucht man kein halbes Jahr warten ...

Antwort
von ersterFcKathas, 39

ich würde mir erstmal gedanken darüber machen ob die frau schwanger geworden ist ... !!  Mach nen test und dich nicht verrückt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community