Frage von MrsSerafina, 49

Wie wäscht man seine Haare richtig, sodass sie nicht mehr fettig am Ansatz sind?

Die wichtigste Frage steht oben und hab noch 2 Fragen dazu. Ist Sauerstoff wichtig für die Haare? weil ich bin jeden Tag zuhause und kaum draußen und meine Haare sind immer so fettig (also der Ansatz ist immer fettig) und ich wasche bis jetzt jeden Tag meine Haare und deswegen wollte ich noch Fragen, ob man eigentlich jeden 2 Tag, jeden 3 Tag oder jeden Tag duscht? Ich würde mich über eine Antwort freuen. :)

Keine witzigen und unangebrachten Antworten. Bitte ernstgemeinte Antworten.

Lg MrsSerafina. ♥

Antwort
von beangato, 48

Wasch ie in längeren Abständen. Wichtig ist, dass Du die Haare so lange ausspülst, bis sie "quietschen" Du kannst ruhig mit der Hand über die Kopfhaut gehen.

Wenn Du Dich täglich wäschst, musst Du auch nichtjeden Tag duschen.

Kommentar von MrsSerafina ,

Mach ich ja immer bis sie "quietschen" aber sie werden eben jeden Tag fettig und ich weiß nicht wieso!? Also ich dusche immer Abends und am nächsten Tag abends sind sie schon wieder Fettig. Vielleicht müssen sich meine Haare erst daran gewöhnen wieder das ist nur jeden 2 Tag dusche? Oder was ist das

Antwort
von FlyingCarpet, 42

Nicht so oft waschen, versuch immer bischen länger durchzuhalten. Nie das Haar unter der Dusche waschen, sondern seperat, kopfüber über der Badewanne/Duschwanne. Beim Duschen eine Duschhaube aufsetzen. Zusätzlich täglich 100 Bürstenstriche mit einer Naturhaarborstenbürste, Schritt für Schritt von unten nach oben durcharbeiten.

Pflegeanleitungen findest Du auf der Website "Kupferzopf".

Antwort
von Sophilinchen, 49

Wasch sie nicht so oft.Und mit silikonfreiem Shampoo.Wichtig ist auch,dass du sie nicht zu heiß wäscht,das regt sonst die Talgdrüsen an.Haarspray solltest du lasse ,damit es nicht die Haare beschwert.Du kannst mal auf youtube stöbern,da gibt es so viele Videos über Haare...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten