Frage von MarcoAH, 88

Wie wäscht man Kleidung (Socken, Hemden, T-Shirts, Hosen, etc.) in der Waschmaschine richtig?

Ich versuche mein möglichstes, um Selbstständig zu werden. Ein Teil ist die richtige Bedienung der Waschmaschine. Könnt ihr mir bitte sagen, wie ich das am besten lernen kann? Welches Waschmittel eignet sich dafür, wieviel muss ich rein machen, was muss ich einstellen usw.

Das zur Frage. Der Hintergrund ist der, dass ich Schritt für Schritt auf eigenen Beinen stehen will. Das empfinde ich als sehr wichtigen Schritt. Ich wohne seit einiger Zeit nicht mehr bei meinen Eltern. Meine Mutter will die Sachen weiterhin machen, was ich aber nicht will. Da ich keinen so guten Geruchssimm habe, meinte meine Mutter, dass die Klamotten muffeln. Ich weiss halt nicht, ob das stimmt. Nun hat mich eben meine Mutter angerufen, wo sie mir sagte, dass mein Bruder in meiner letzten Firma (Zeitarbeit), wo ich nur zwei Tage eingesetzt, anrief und ihm gesagt wurde, dass ich nur gekündigt wurde, weil sich alle Mitarbeiter beschwerten, weil ich Muffel. Meine Frage, ja, warum mein Kollege, der auch von derselben Zeitarbeit kommt, ebenfalls nach zwei Tagen vom Kunden abgemeldet wurde, wurde nicht beantwortet. Wäre die Firma berechtigt, meinem Bruder darüber Auskunft zu geben?

Meine eigentliche Frage steht ganz oben: Wie wasche ich am besten meine Klamotten in der Waschmaschine, wie gehe ich damit um und so weiter.

Antwort
von meSembi, 50

Grundsätzlich sortierst du es nach Frabe. Temperatur findest du im Etikett. Meist halten die Sachen locker 40 Grad aus (Koch/Bunt/Baumwoll-Programm). Als Waschmittel nimmst du ein Colorwaschmittel. Handtücher, Küchentücher oder Bettwäsche wäscht du dann auf 60 Grad (Koch/Bunt/Baumwoll-Programm) mit Vollwaschmittel, bei Bettwäsche geht auch Colorwaschmittel. Feinwäsche und Wolle gibst du separat zur Seite. Feinwäsche: Feinwaschprogramm 30 Grad mit Feinwaschmittel. Wolle: Woll/Handwaschprogramm 30 Grad auch mit Feinwaschmittel... Genaueres (wie oben erwähnt) findest du im Etikett, und da wiederum mehr im Internet :D

Antwort
von Allexandra0809, 53

Du solltest auf jeden Fall Deine Wäsche farblich sortieren. Helle und dunkle Wäsche niemals gemeinsam waschen, auch rot und blau sowie Jeans müssen getrennt werden.

Wenn Du zu wenig Wäsche für eine Maschine hast, kannst Du auch die Handtücher zu Socken reinpacken, das macht nichts aus. Du kannst Handtücher bei 60 Grad waschen, Socken und Shirts jedoch meist bei 30 Grad.

Dann kaufst Du Dir ein Waschpulver und einen Weichspüler. Auf der Packung steht, wieviel Du nehmen sollst. (Meist genügt auch etwas weniger).

Nachdem die Waschmaschine fertig ist, musst Du Deine Wäsche aufhängen und zwar, bis sie total trocken ist. Nimmst Du sie vorher schon ab, kann sie Flecken bekommen und dann muffelt sie auch.

Außerdem hat Deine Mutter sicher nichts dagegen, wenn Du sie mal besuchst und Dir alles erklären lässt.

Kommentar von MarcoAH ,

Danke für deine Tips. Bringen mich sehr weiter.

Dass ich meine Mutter besuche, da hat sie nichts dagegen. Sie wird es mir aber nicht zeigen, da sie meine Wäsche weiterhin machen will, was ich aber nicht will.

Kommentar von Allexandra0809 ,

Finde ich echt schade. Als mein Sohn ausgezogen ist, hab ich ihm vorher alles genau erklärt und gezeigt. Ich bin nämlich der Meinung, wer auf eigenen Beinen stehen will, muss sich auch um seine Wäsche kümmern können.

Antwort
von kreativkruemmel, 47

Du solltes auf gar keinen fall deinen Wäsche zusammen mit Küchentücher oder Putzlappen waschen.das gehört zu für mich ganz pinibel getrennt.

Kommentar von MarcoAH ,

Ich habe die Wäsche zusammen mit Handtüchern zusammen. Wahrscheinlich ist es besser, das separat zu waschen.

Kommentar von kreativkruemmel ,

wie gesagt, ich glaub das ist auch eine sache die dir mit der zeit alleine von der Hand gehen wird, aber mach nicht den Fehler und werf son putz feudel mit in die Wäsche, das vermieft es dir nicht nur, es ist auch eklig, einen Lappen fürs, Geschirr z.b. zu nehmen wo körper wäsche drin gewachen wurde und auch deine Leibwäsche wird vom Geruch davon schäbig

Antwort
von OhGigolo, 58

Wenn deine Klamotten muffig riechen, könnte das eher daran liegen, dass du sie falsch trocknest.

Kommentar von MarcoAH ,

Das könnte auch daran liegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten