Frage von Depression01, 8

Wie wäre die Weltordnung wenn man das Wetter steuern könnte, Stellt euch das vor, die unterschiedlichsten Interessengruppen. Wie würde man das lösen....?

Antwort
von Dxmklvw, 6

Die Welt würde um einiges chaotischer werden.

In Deuschland würde man einen Untersuchungsausschuß bilden, um zu klären, welche Politiker schuld am schlechten Wetter sind, und im Anschluß würde man sich bei der EU-Kommission dafür einsetzen, Fördermittel für die Wettermanipulation zu verteilen, damit Staaten wie die USA nicht zu stark werden.

Ganz sicher würden sich dann auch die Altparteien dafür stark machen, eine Extra-Steuer für schlechtes Wetter einzuführen oder Bußgelder dafür, wenn es auf bestimmten Grundstücken auch an Sonntagen regnet. Und wegen der extremen Zusatzbelastung wäre sicher auch eine Diätenerhöhung im Gespräch.

Alles nur Satire? Mag sein, aber das liegt dann wohl daran, daß ich gar nicht so schlecht denken kann, wie es manche Lobbyisten sind.

Antwort
von peace1287, 7

Zum Teil existiert das schon! Zum beispiel kann künstlich Regen erzeugt werden, indem in die Wolken Salze und Chemikalien gesprüht werden. 

Jedoch hat die Environmental Modification Convention von 1977 jede Form von Wetterbeeinflussung zu militärischen Zwecken, untersagt!

Da aber dennoch ein eigenes Forschungsgebiet rund um die Wetterbeeinflussung entstanden ist, würde ich mich darauf nicht verlassen, dass sich auch alle daran halten. Gerade Nationen wie die USA, Russland usw. forschen daran. Offiziel dann eben als Zivile Forschung. 

Sollten jedoch bahnbrechende Fortschritte erzielt werden, die einen militärischen Nutzen haben, gehe ich davon aus, dass so ein Verbot schnell der Vergangenheit angehört...

Hoffen wir, dass die Forschung keine derartigen Erfolge erziehlt. Den ich für meinen Teil möchte in so einer Welt nicht leben! In der Wetter künstlich erzeugt wird um es dann militärisch als Waffe zu missbrauchen...

Schreckliche Vorstellung...

Antwort
von VeryBestAnswers, 4

Es ist möglich, das Wetter zu kontrollieren, aber nur mit HOHEM AUFWAND und nur im KLEINEN MASSSTAB. Es wäre z.B. möglich, an einem Feiertag über einer Stadt für Sonnenschein zu sorgen, (das ist z.T. auch schon passiert) über einer größeren Region wohl kaum.

Ich war schon mal in Norditalien in einem Weinbaugebiet, dort wurden bestimmte Chemikalien in den Himmel geschossen, um die Wolken abregnen zu lassen. Es hat aber nur wenig genutzt und man hat ständig die Schüsse gehört :)

Wenn es irgendwann möglich sein wird, das Wetter großflächig zu kontrollieren, dann werden die Länder und die Firmen mit dem meisten Geld die Luft regieren :) Es sei denn, es wird ein internationales Gesetz geben, das die Wetterkontrolle reglementiert.

Antwort
von BTyker99, 6

Das käme darauf an, wie das technisch umgesetzt wäre: Würde jede Wetteränderung viele Ressourcen kosten, oder wäre sie wie Magie völlig kostenlos erhältlich? Könnte jeder das Wetter ändern, oder eventuell nur eine Person, dessen Fähigkeiten in der Öffentlichkeit unbekannt wären?

Je nachdem, wer die Kontrolle über das Wetter hätte, würde natürlich als erstes damit Krieg geführt werden. Auch könnte das Problem der Überbevölkerung in Afrika schnell gelöst werden, indem dort der Regen für einige Monate abgestellt wird. Andere würden dafür sorgen, dass es keine Dürren oder katastrophale Unwetter mehr gibt.

Antwort
von tryanswer, 7

Durch ökonomische Gesetzmäßigkeiten - wie jedes andere Ressourcenproblem langfristig auch.

Kommentar von peace1287 ,

Hast du selbst eine Ahnung was du da geschrieben hast? Im Bezug auf die Frage macht die Antwort nämlich keinen Sinn!

Versuche doch etwas simplere Worte zu verwenden. Da tust du dir selbst einfacher. Und andere verstehen auch was du sagen willst.

Ps. Mein Psychologie Lehrer meinte einmal, dass nicht derjenige intelligent ist, der eine einfache Sache möglichst kompliziert erklärt. Sondern derjenige, der im Stande ist, etwas kompliziertes so zu erklären, dass es auch ein Kind verstehen würde...


Kommentar von tryanswer ,

Was ist daran unverständlich? Menschliche Handlungs- und Entscheidungsprozesse folgen bestimmten Mustern, die wiederum auf ökonomischen Gesetzmäßigkeiten basieren. Also wird sich auch die Verhandlung um das "richtige" Wetter an diesen Gesetzmäßigkeiten orientieren, wie es alle Verhandlungen um die Nutzung eines jeden Gutes tun.

Antwort
von voayager, 6

Nun, die Wolkenschiebwer machen gut Geld.

Antwort
von sSafeS, 6

Das ist bereits möglich und wird auch schon länger umgesetzt damit können kriege ganz leicht per Knopfdruck geführt werden ohne Soldaten oder mühe

Antwort
von BencilHayvan, 3

Ich habe gehört, dass man das bereits kann.

Genaue Nachweise kann ich nicht liefern, zugegeben, aber Experten haben darüber gesprochen und es soll einzelne Firmen geben, die es regnen lassen können.

Ob und mit welcher Technologie, dass weiß ich nicht.

Diese Fähigkeit in den falschen Händen bedeutet Tod.

Antwort
von catweasel66, 5

das wäre das volle chaos....

das bäuerlein will die kartoffeln schön wachsen sehen ...braucht also mal bissi regen

gerd hat seine drachen fertig gebaut...der will wind haben

erwin und die ella wollen baden gehen und wollen jetzt sonne satt

tja und der gustav hat die ski bereitgestellt und hat sich schnee gewünscht....


ne du, laß so wie es ist  :-))))


Antwort
von lupoklick, 5

Jegliche Ordnung wäre am A.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community