Frage von DummerStreber, 41

Wie wäre die passende Anrede bei der Bewerbung?

Liebe Community,

so wie fast jeder anderer Schüler, bin auch ich gezwungen ein Betriebspraktikum zu machen. Nun ich hab schon den passenden Betrieb und Job ausgesucht, aber dennoch habe ich ein kleines Problem. Normalerweise schreibt man bei der Anrede bei mehreren Geschäftsleitern immer "Sehr geehrte Damen und Herren". Nun ja bei meinem Betrieb ist das so, dass die Geschäftsleitung nur aus Männern besteht. Wie lautet dann die Anrede? Einfach nur "Sehr geehrte Herren" oder wie?

LG DummerStreber

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 4

Normalerweise schreibt man bei der Anrede bei mehreren Geschäftsleitern immer "Sehr geehrte Damen und Herren". Nun ja bei meinem Betrieb ist das so, dass die Geschäftsleitung nur aus Männern besteht. Wie lautet dann die Anrede? Einfach nur "Sehr geehrte Herren" oder wie?

Eine Bewerbung (schon gar nicht eines Schülers) wird nicht ausschließlich von der Geschäftsleitung gelesen. Da es mehrere Geschäftsleiter sind, wird das Unternehmen eine gewisse Größe haben. Daher ist davon auszugehen, dass deine Bewerbung auch von Frauen gelesen wird, also kannst du "Sehr geehrte Damen und Herren" schreiben. Falls die Geschäftsleiter namentlich genannt werden, dann nennst du sie mit ihrem konkreten Nachnamen in der Anrede.

Antwort
von DODOsBACK, 11

Normalerweise versucht man, den richtigen Ansprechpartner rauszufinden, bevor man seine Bewerbung mit "Allerweltsanrede" losschickt.

Falls man dir keinen Namen nennen kann, schreib "Sehr geehrte Damen und Herren". Auch wenn du das anscheinend anders siehst - ein popliges Schülerpraktikum ist nicht zwangsläufig ein Fall für die Geschäftsleitung...

Antwort
von Repwf, 13

Wenn du sicher weißt das es nur Männer sind, dann würde ich auch nur "Herren" schreiben 

Antwort
von susicute, 10

Hi,

"Sehr geehrte Damen und Herren" sollte man wirklich nur schreiben, wenn es keinen konkreten Ansprechpartner gibt. Das bedeutet man nimmt das Telefon und fragt in dem Betrieb, in dem man sich bewerben will nach, an wen man die Bewerbung richten soll. NUR, wenn einem dort gesagt wird, dass es keinen konkreten Ansprechpartner gibt, sollte man diese Anrede verwenden.

Lg Susan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten