Wie wäre der WELTFRIEDEN möglich?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn Bedrohung von aussen, z.B.. von Ausserirdischen kaeme, schaetze ich. Da das nicht realistisch ist, muessen wir uns wohl so durchwurschteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JTKirk2000
25.10.2015, 07:02

Wie war noch der Lieblingsspruch von Winston Churchill in Doctor Who "eww" oder ausgeschrieben: "einfach weiter wurschteln"?

Es gibt wohl kaum etwas, was die Menschen so sehr vereint, wie ein gemeinsames Feindbild. Das ist echt traurig.

0

Indem die Menschheit ausstirbt. Es wird immer Kriege geben, zeigt uns die Geschichte auf. Sei es wegen der Hautfarbe, der Religionszugehörigkeit oder Ländergrenzen, die Menschen haben bislang immer einen Grund gefunden, einen Krieg anzuzetteln. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paguangare
25.10.2015, 07:17

Frieden ist allerdings ein menschlicher Begriff. Im Tierreich gibt es so etwas wie Krieg und Frieden nicht. Deswegen wäre es eine philosophische Frage, ob die Abwesenheit von Krieg als "Frieden" tituliert werden kann, wenn es keine Akteure gibt, die prinzipiell in der Lage wären, Krieg zu führen oder sich zu streiten.

0

Realistischerweise wird es keinen Weltfrieden auf der Erde geben, solange die Menschheit diesen Planeten bewohnt. Irgendwo, wenn nicht gar an vielen verschiedenen Stellen gleichzeitig, wird es zu jeder Zeit kriegerische Auseinandersetzungen geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Konflikte sind Menschen keine Menschen. Ich kenne kein einziges "friedliches" Mehrfamilienhaus. Und "Weltfrieden" ist wohl noch um einiges komplizierter - wegziehen unmöglich!

Ich denke, zu mehr als einem weitgehenden Waffenstillstand wird es nie reichen. Und auch den schaffen wir wahrscheinlich nur, wenn sich die gesamte Menschheit gegen äußere "Feinde" verbünden muss. (Ich bin kein Anhänger der Alien-Theorie, Naturkatastrophen oder Seuchen halte ich für sehr viel wahrscheinlicher...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider gar nicht!Der Mensch ist böse,geizig und gefährlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paguangare
25.10.2015, 07:12

Die Aussage "Der Mensch ist böse, geizig und gefährlich" halte ich für zu pauschal.

Die meisten Menschen, die ich kenne, tragen verschiedene Charakterzüge in sich. Sehr viele versuchen tatsächlich, über die größten Zeitstrecken hinweg ihr Bestes zu geben, und zu ihren Mitmenschen freundlich, gut und zugewandt zu sein. Jeder Mensch hat jedoch auch Schwächen und kann nicht immer lieb und nett sein. Fast jeder wünscht einem blöden Mitmenschen einmal etwas Böses. Deswegen ist "der Mensch" aber noch nicht von Grund auf böse. Denn wäre dies der Fall, dann hätte die Menschheit nicht über so viele Hunderttausend Jahre hinweg überlebt. Empathie und Altruismus sind für menschliche Gesellschaften essentiell.

0
Kommentar von sophia091201
25.10.2015, 08:33

Das ist ja nur auf einige wenige bezogen.War vielleicht etwas falsch formuliert:(

0

So lange es Neid, Missgunst, Uneinigkeit und vergleichbares gibt, kann es keinen Weltfrieden geben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird nicht möglich sein. Menschen sind nun einmal bösartig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paguangare
25.10.2015, 07:13

Siehe meinen Kommentar zur Antwort von sophia091201.

0